Rotes Rathaus

München (ots)Berlin – die Hauptstadt der Bundesrepublik. Liest man in der Presse von der Bundeshauptstadt, dann werden meist die Vorzüge herausgestellt: Berlin sei ein brodelndes Kulturzentrum, die „Gründerhauptstadt“, überhaupt die einzige Metropole von Weltruf der Republik.

Dass der ganze Spuk vor allem auf Pump finanziert ist, davon ist viel seltener die Rede. Der Schuldenstand Berlins betrug Ende 2020 63,7 Milliarden Euro, ein einsamer Rekord. Von Konsolidierung oder Sparen hält man in Berlin sehr wenig, zur Not werden eben Kredite in „Schattenhaushalte“ ausgelagert, etwa indem landeseigene Unternehmen Schulden machen. Für die aber letztendlich doch wieder die Steuerzahler haften.

Das Ganze hat solche Ausmaße angenommen, dass mittlerweile sogar der landeseigene Rechnungshof eine Verringerung der Schulden anmahnt. Ein Dorn im Auge des Rechnungshofes ist etwa eine „pandemiebedingte Kreditaufnahme“ von 7,3 Milliarden Euro (was den Schuldenrückzahlungen der letzten 8 Jahre entspricht). Dass Teile dieses Kredites nicht für das Abfedern von Pandemiefolgen dienten, sondern beispielsweise für Universitäts-Sanierungen verwendet wurden, ist an dieser Stelle kaum verwunderlich.

Und auch die Blütenträume des neuen rot-rot-grünen Senats, etwa Vorkaufsrechte bei Immobilien oder Kulturförderungen für noch so abseitige „Projekte“ werden im Endeffekt die Steuerzahler der ganzen Bundesrepublik schultern dürfen. Und aufgrund der Umverteilungsmechanismen wird der Löwenanteil aus Bayern kommen.

Für die Bayernpartei ist das ein Skandal, entsprechend auch der Kommentar des Landesvorsitzenden Florian Weber: „Ich kann mich an dieser Stelle nur wiederholen. Ich möchte, dass es uns einfach egal sein kann, für was in Berlin Geld ausgegeben wird. Für tanzende Waschbären oder eine LED-Beleuchtung der Spree, es sollte uns einfach nicht interessieren müssen.

Aber auch die Umbenennung des Länderfinanzausgleiches hat hier selbstverständlich zu keiner Besserung geführt. Bayerisches Steuergeld fließt weiter in viel zu großem Umfang Richtung Bundeshauptstadt. Dabei haben wir in Bayern genug eigene Baustellen. Es ist daher keinesfalls einzusehen, dass die Berliner „Freibier-für-alle“-Politik weiterhin aus Bayern bezahlt wird. Berlin ist und bleibt ein Fass ohne Boden.“

Newsletteranmeldung


*Werbung

Bauchgefühl eine wohltuende Mischung für den Darm*
*Liefert Vitamin C zur Erhöhung der Eisenaufnahme, Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung und Unterstützung eines normalen Energiestoffwechsels.

Eines unser Top Produkte ist endlich wieder da. Bauchgefühl. Egal ob in Pulver oder Kapselform es ergänzt die Versorgung des Stoffwechsels. In unserem Alltag sind wir gewohnt, auf das Äußere zu schauen. Was in uns los ist, findet im Verborgenen statt und interessiert uns deshalb weniger. Dabei lohnt es sich sehr, darauf zu hören, was uns der Bauch sagen will.

Der Darm hat Aufmerksamkeit verdient
Im Darm sitzen 80% aller Immunzellen. Er kommuniziert mit unserem Gehirn, sorgt dafür, dass wir die richtigen Nährstoffe aufnehmen und meldet, wenn etwas nicht stimmt. Und das ist nur ein Bruchteil der unzähligen Funktionen, die er in unserem Körper übernimmt. Umso wichtiger ist es, dass wir ihn unterstützen.

Bauchgefühl – Gutes aus der Natur
Ganz gleich, in welcher Lebensphase du dich gerade befindest – es ist immer gut, auch mal an sich zu denken. Besonders, wenn du gerade mal nicht wie gewohnt vor Lebenskraft strotzt.

Anwendungsempfehlung
Pulver: 2x täglich 2 gestrichene Messlöffel mit 250 ml (Pflanzen-)Milch verrühren, sofort trinken. 1 Stunde Abstand zu Mahlzeiten einhalten. Die empfohlene minimale Anwendungsdauer beträgt 30 Tage. Beginne in der ersten Woche mit halber Dosierung.

Kapsel: 2x täglich 5 Kapseln mit Flüssigkeit verzehren. Eine Stunde Abstand zu Mahlzeiten einhalten. Die empfohlene minimale Anwendungsdauer beträgt 30 Tage. Beginne in der ersten Woche mit einer halben Dosierung.

Zutaten
Flohsamenschalen*, Katzenkrallerinde*, Apfelpektin, Papayablätter**, Boldoblätter**, Topinamburknolle*, Löwenzahnwurzel*, Kamillenblüten*, Lapachorinde*, Kurkumawurzel*, Camu-Camu-Frucht***, Bambussilizium (75 % Siliziumgehalt), Mariendistelsamen*, Bockshornkleesamen*

* aus kontrolliert biologischem Anbau (60,3 % des Pflanzenpulvers)
**aus nachhaltiger Wildsammlung
*** aus natürlichem Anbau

Mit dem Gutscheincode „Raven“ erhältst du 10 % auf deine Erstbestellung.
_____________________________
👉Bauchgefühl – Kapseln 530 Stück
👉Bauchgefühl Pulver – Pulver 310 Gramm
Auf dem Weg zur Heilung für Mensch und Tier. 💚
Waldkraft ist an deiner Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.