Nein zum Enteignen

++ SPD, Grüne und Linke drücken sich vor Entscheidung gegen Zwangsenteignungen

++ Verunsicherung schadet Wohnungsbau und Berlins Bauwirtschaft

Kai Wegner, Vorsitzender der CDU-Fraktion Berlin, erklärt:

„Rot-Grün-Rot schließt einen faulen Kompromiss. Zu Lasten Berlins wird der weiterhin vorhandene Konflikt um Zwangsenteignungen in die Zukunft verschoben. Das ist Machterhalt um jeden Preis statt Klartext und Verantwortung. Alles deutet auf ein ,Weiter-so!‘ hin. Es lässt tief blicken, wie Frau Giffeys rote Linien verwischt werden.

Dass ein zentraler Streitpunkt der neuen Wahlperiode einer externen Kommission überlassen wird, ist ein Tiefpunkt der Linkskoalition.  Unsicherheiten beim Volksentscheid Zwangsenteignungen müssen jetzt beendet werden. Berlin braucht neues Vertrauen für mehr bezahlbares Wohnen. Hier muss es eine klare Haltung und Antworten geben. SPD, Grünen und Linken fehlt es aber an Mut und Entschlusskraft.

Die Nicht-Einigung von Rot-Grün-Rot verhindert, dass neue bezahlbare Wohnungen in Berlin entstehen. Das Damoklesschwert der Zwangsenteignungen schadet der Wohnungs- und Bauwirtschaft, verschreckt Berlin-Interessenten bei der Neuansiedlung und verhindert so neue Arbeitsplätze. Hinzu kommen scharfe verfassungsrechtliche Bedenken und die Gefahr von Milliarden-Entschädigungen, die die wichtigen Zukunftsinvestitionen in dieser Stadt verhindern würden.

Die Mieterstadt Berlin braucht eine wohnungspolitische Wende, einen Neustart. Notwendig sind keine Drückeberger, sondern ein handlungsfähiger Senat.“

Newsletteranmeldung

Werbung

Werbung

Perfekte Krisenvorsorge
Perfekte Krisenvorsorge

9,99 €** 19,95 €

Sonderausgabe in anderer Ausstattung

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Kopp Verlag

Heute schon an morgen denken:
Was Sie heute tun sollten, um morgen nicht zu den Krisenverlierern zu gehören!

Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste.

Versandkostenfrei beim Koppverlag innerhalb Europas bestellen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.