Fahrrad

++ CDU-Fraktion fordert effektiven Schutz und Belohnungen

Burkard Dregger, Vorsitzender und innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin, erklärt:

„Die heute von der Polizei angekündigte Klau-Übersicht von Rädern in Berlin ist ein Schritt in die richtige Richtung. Besser aber wären Ermittlungserfolge und eine steigende Zahl gefasster Täter. Die Polizei sollte daher ihre Sicherheitskonzepte anpassen. Sie sollte bereits bekannte Schwerpunkt-Tatorte wie etwa Abstellanlagen vor Umsteige-Bahnhöfen stärker überwachen, wenn dort auffallend viele Fälle von Rad-Diebstahl angezeigt werden. Wenn nötig sollten hierbei auch technische Hilfen wie zum Beispiel Videoschutz in Betracht gezogen werden. Zusätzlich wäre eine Belohnung für Hinweise vorstellbar, die zur Ergreifung von Rad-Dieben führen.

Das Fahrrad erfreut sich nicht erst seit Pandemiebeginn steigender Beliebtheit. Trendige E-Bikes sind nicht nur teuer, sondern leider auch begehrtes Diebesgut. Deshalb brauchen wir schnell neue Strategien, um das rollende und klimafreundliche Eigentum besser zu schützen.“

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.