Kai Wegner

Kai Wegner, Vorsitzender und Spitzenkandidat der CDU Berlin, erklärt zur Äußerung der AfD-Spitzenkandidatin im RBB, wonach sie sich eine Koalition mit FDP und CDU in Zukunft vorstellen könne:

“Mit mir wird es niemals eine wie auch immer geartete Zusammenarbeit mit der AfD geben. Berlin ist eine internationale und weltoffene Metropole. Die AfD steht für alles, was Berlin nicht ist. Die AfD Berlin gilt deshalb weiterhin zu Recht als Verdachtsfall des Verfassungsschutzes.

Berlin braucht eine Politik der Mitte, die Interessen in einen Ausgleich bringt. Berlin braucht ein Miteinander, braucht Menschlichkeit und Toleranz. Berlin braucht eine bürgerliche und pragmatische Politik. Dafür stehe ich aus voller Überzeugung ein.”

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.