Hausarzt

Die Berliner Zeitung sagt, dass die Berliner Hausarztpraxen wegen der vermeintlichen Omikronwelle völlig überlastet sind und dass es kaum noch Termin gibt. Dies ist eine perfide und reiste Lüge. Bekommt die Zeitung Geld von der Pharmaindustrie?

Dass dies absoluter Quatsch ist, kann Stefan Raven selbst bestätigen. Ebenso sein gesamter Berliner Freundeskreis. Die Praxen sind frei, man kommt wegen weniger Besuche relativ schnell dran. Die Behauptung der Berliner Tageszeitung ist eine Lüge.

Wolfgang Brandenburg, Vorsitzender des Hausärzteverbandes Berlin-Brandenburg lügt gegenüber der Zeitung, dass manche 50 % Überlastung hätten, anderen 100 %. Es scheint sich auch hier nur um eine bezahlte Promotionaktion der impfenden Pharmaunternehmen zu handeln, die von Normalbürger nicht beachtet werden muss. Haben Sie keine Sorge, Ihr Arzt wird wie gewohnt für Sie Zeit haben.

Newsletteranmeldung

Werbung

Werbung

Das wahre Gesicht des Dr. Fauci
Das wahre Gesicht des Dr. Fauci

29,99 €

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

»Dieses Buch ist Anthony Faucis schlimmster Albtraum!« Mikki Willis, Filmregisseur

Als Direktor des National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID) gibt Dr. Anthony Fauci jährlich 6,1 Milliarden Dollar an Steuergeldern für die wissenschaftliche Forschung aus. Das erlaubt ihm, die Themen, deren Inhalte und die Ergebnisse der wissenschaftlichen Gesundheitsforschung auf der ganzen Welt zu diktieren. Fauci nutzt die ihm zur Verfügung stehende finanzielle Macht, um außergewöhnlichen Einfluss auf Krankenhäuser, Universitäten, Fachzeitschriften und Tausende einflussreicher Ärzte und Wissenschaftler auszuüben, deren Karrieren und Institutionen er ruinieren, fördern oder belohnen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.