Silvester

In der Diskussion um ein Böllerverbot zum “Corona-Silvester” erklärt die Fraktionsvorsitzende der Berliner Grünen, Antje Kapek:

„Es ist sehr bedauerlich, dass sich die MPK voraussichtlich nicht dem von uns geforderten Böllerverbot an Silvester anschließen möchte. Damit riskieren wir sehenden Auges eine Überforderung unseres Gesundheitssystems – also genau das, was wir in den letzten Monaten so intensiv zu verhindern versucht haben. Ich halte das für verantwortungslos. 

Es ist abstrus, dass ausgerechnet die Ministerpräsidenten der B-Länder, die Berlin und andere Großstädte gerne wegen ihrer hohen Corona-Fallzahlen an den Pranger stellen, uns in dieser Situation alleine lassen. Ein bundesweites Verbot von Feuerwerkskörpern würde nicht nur helfen, große Menschenansammlungen zu vermeiden, sondern auch zusätzliche Verletzte durch Feuerwerk verhindern und damit unsere Krankenhäuser entlasten. 

Wir fordern daher die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder und die Bundeskanzlerin auf, heute ein bundesweites Verkaufsverbot von privatem Feuerwerk zu beschließen!”

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.