Liebigstraße

Zu dem Anschlag auf das Büro der Abgeordneten Mario Czaja und Monika Grütters erklärt der Generalsekretär der CDU Berlin, Stefan Evers:

„In der vergangenen Nacht wurde ein Anschlag auf das gemeinsame Büro unserer Abgeordneten Mario Czaja und Monika Grütters verübt. Täter waren wohl die gewaltbereiten Kräfte aus der Enteignungs-Bewegung. Die CDU Berlin wird sich von solchen Attacken bestimmt nicht einschüchtern lassen – im Gegenteil. Wir stehen für Freiheit, Demokratie und Meinungsvielfalt. Vernunft und Miteinander sind unser Leitbild.

Mit dem falschen „Mietendeckel“-Versprechen wurde ein gesellschaftlicher Brandsatz gelegt. Das Enteignungs-Volksbegehren will ihn jetzt zünden – mit Unterstützung von Grünen und Linken. Dieses radikale Berlin ist nicht unser Berlin. Wir werden weiter die Stimme dagegen erheben und uns von linksextremistischer Zerstörungswut nicht beeindrucken lassen.“

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.