Rotes Rathaus

++ Warnungen und rechtliche Vorgaben missachtet

++ Millionen-Risiken für Steuerzahler und Genossenschaftsmieter

Stefan Evers, CDU-Obmann im Untersuchungsausschuss zur „Diese eG“, erklärt:

„Die millionenschwere Polit-Affäre um die Wohnungsgenossenschaft Diese eG hat sich als brisanter Wirtschaftskrimi erwiesen. Es geht um grüne Günstlingswirtschaft und einen Förderskandal, der bis in die höchsten Kreise des Senats reicht. In unserem heute vorgestellten Untersuchungsergebnis zeigen wir auf, wie vom Senat und vom grünen Baustadtrat Florian Schmidt die rechtlichen Vorgaben und Sicherungsmechanismen gegen den Missbrauch von Fördergeldern und Zuschüssen bewusst umgangen und missachtet wurden.

Auf dem Rücken von Genossenschaftsmietern und Steuerzahlern wurden rechtliche und finanzielle Risiken in Millionenhöhe eingegangen, um der grünen Lieblingsgenossenschaft einen überteuerten Häuserkauf mit leeren Taschen zu ermöglichen. Die Verantwortlichen in Senat und Bezirk haben sich gegen alle Warnungen von Investitionsbank und Verwaltungsmitarbeitern über geltende Bestimmungen hinweggesetzt wie die Führung einer Bananenrepublik.  Es wurde getrickst, getäuscht und manipuliert.

Unsere Untersuchungsergebnisse eröffnen tiefere Einblicke in die Hintergründe des Skandals und geben Aufschluss über den moralischen Verfall der rot-rot-grünen Koalition. Maßgebliche Protagonisten haben sich der Wahrheitsfindung offen verweigert. Aus diesem Grund kann es sich bei dem Bericht nur um einen Zwischenstand handeln. Die Arbeit ist noch nicht beendet, wichtige Fragen sind noch offen. Darunter auch die, warum Hauptverantwortliche wie der grüne Baustadtrat eigentlich noch im Amt sind.”

Newsletteranmeldung

Werbung

Werbung

Das Wörterbuch der Lügenpresse
Das Wörterbuch der Lügenpresse

22,99 €

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Kopp Verlag

gebunden mit Schutzumschlag, 383 Seiten, durchgehend farbig illustriert

Warum eine ideologisch manipulierte Sprache unser Denken blockiert – und was wir dagegen tun können

Schluss mit der Sprachmanipulation durch die »Qualitätsmedien«! Der Bestsellerautor Thor Kunkel erklärt anhand von circa 300 teils illustrierten Beispielen, wie Begriffsumdeutungen den gesunden Menschenverstand ausschalten sollen.

Durch Sprachregelungen errichtet eine gleichgesinnte Obrigkeit aus Politikern und Journalisten immer neue moralische Denkblockaden, die eine kritische Auseinandersetzung mit den Realitäten verhindern sollen. Denn was nicht gedacht werden kann, kann auch nicht artikuliert werden.

Sprache als Werkzeug der Repression und Gedankenkontrolle

Die von den staatstragenden Medien vorangetriebene Infantilisierung der deutschen Sprache, einst eine der präzisesten Sprachen der Welt, hat inzwischen groteske Ausmaße erreicht. Ein Blick in die deutschen Gazetten zeigt: Sie quellen über von Worthülsen, Begriffsumdeutungen, halbwahren Floskeln, wohlfeilen Mustersätzen, linguistischen Simplifizierungen, Kampfbegriffen und ewig gleichen linkspädagogischen Argumentationsmustern, die das Denken der Menschen normieren, ja ausschalten sollen.

Man muss kein Linguist sein, um in diesem Gesinnungsdiktat, das erwachsenen Menschen verbieten will, so zu sprechen, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist, eine volkspädagogische Erziehungsmaßnahme zu erkennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.