Rotes Rathaus

AfD-Integrationsexperte Hanno Bachmann hat den sich immer schneller ausweitenden Skandal um die rechtswidrige Förderung des Stadtteilzentrum Steglitz kommentiert:

“Mit den neuen Ermittlungen verdichtet sich der Verdacht, dass sich im Zuge der rechtswidrigen Förderpolitik des Senats ein kriminelles Netzwerk gebildet hat. Angesichts der jüngsten Entwicklung ist es zudem befremdlich, dass Breitenbach dem Stadtteilzentrum erst kürzlich eine ordnungsgemäße Geschäftsführung attestiert hatte. Nachdem gegen die Senatorin bereits wegen Untreue zu Lasten der Steuerzahler ermittelt wird, wächst die politische Erklärungsnot nun noch mehr.”

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.