Görlitzer Park

Zu den jüngsten Berichten, wonach erneut ein Kita-Kind im Görlitzer Park mit Drogenbesteck in Kontakt gekommen ist, erklärt der Generalsekretär der CDU Berlin, Stefan Evers:

„Die Zustände rund um den Görlitzer Park sind schon lange unerträglich. Dass jetzt erneut ein Kita-Kind mit Spritzbesteck im Görlitzer Park in Berührung kommt, zeigt auf schreckliche Art und Weise vor allem eins: Dealer sind dem rot-rot-grünen Bezirksamt offenkundig wichtiger, als die Unversehrtheit der Kinder. Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann (Grüne) lässt Fußballturniere mit Kriminellen organisieren, während sie sich selbst nachts nicht mehr in den Park traut. Dass nun Kinder nicht mehr ohne permanente Aufsicht im Park spielen können, zeigt wie stark die Lage im Park eskaliert ist.

Wenn jetzt auch die grüne Spitzenkandidatin erklärt, dass eine repressive Drogenpolitik nicht funktioniere und man mal etwas Neues probieren müsse, klingt das wie blanker Hohn in den Ohren der Mütter und Väter. Frau Jarasch sollte ihre Vorstellungen von Drogenpolitik mal mit den Eltern des Kindes besprechen, das den Löffel des Spritzbesteckes in den Mund nahm. Der Görlitzer Park kann und muss wieder ein Park zum Wohlfühlen und Erholen werden. Dazu bedarf es einer konsequenten Eindämmung des Drogenhandels.“

Newsletteranmeldung


Werbung

Und sie hatten sie doch
Und sie hatten sie doch

9,99 € 19,95 €

früherer gebundener Ladenpreis

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Kopp Verlag

Gebunden, 254 Seiten, zahlreiche Abbildungen

15 Jahre Recherche, neueste Erkenntnisse: Hitler hatte die Atombombe!

Vor 15 Jahren veröffentlichten Edgar Mayer und Thomas Mehner ein Buch, das für Furore sorgte. Die zentrale Aussage des Werkes: Nicht nur die Amerikaner, auch Hitler hatte die Atombombe. Für diese Aussage wurden die Autoren belächelt und angefeindet. 15 Jahre lang haben Mayer und Mehner seither weitere Indizien für ihre These gesammelt. Mit diesem Buch legen sie die Ergebnisse ihrer Recherchen vor, die man nur als spektakulär bezeichnen kann. Die neuen Belege lassen keinen Zweifel zu: Das Dritte Reich hatte Atomwaffen. Entgegen dem offiziellen Bild war die Forschung Deutschlands der Amerikas sogar weit voraus. Mehr noch: Die USA konnten in Hiroshima und Nagasaki nur deshalb Atombomben zum Einsatz bringen, weil sie sich der deutschen Technologie bemächtigt hatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.