Clown

Die 9. Strafkammer des Landgerichts Berlin – Jugendkammer – hat mit Beschluss vom 2. November 2022 die Zulassung der Anklageschrift gegen einen mutmaßlichen Wachmann eines NS-Kriegsgefangenenlagers abgelehnt. Der heute 99-jährige Angeschuldigte sei aus gesundheitlichen Gründen dauerhaft verhandlungsunfähig. Die Eröffnung des Hauptverfahrens sei daher aus rechtlichen Gründen abzulehnen gewesen.

Die Staatsanwaltschaft Berlin wirft dem Angeschuldigten mit Anklageschrift vom 5. Mai 2022 vor, in der Zeit von Ende November 1942 bis zum 20. März 1943 in mindestens 809 tateinheitlich zusammentreffenden Fällen Beihilfe zum grausamen Mord an damaligen Inhaftierten des Kriegsgefangenenlagers „Stalag 365“ in Wladimir-Wolynsk geleistet zu haben. Als Angehöriger eines Landesschützenbataillons der Wehrmacht sei der Angeschuldigte unter anderem mit der Bewachung der dort untergebrachten sowjetischen Kriegsgefangenen befasst gewesen. Daneben sei er als einfacher Soldat in der Innenverwaltung des Lagers tätig gewesen.

Im Tatzeitraum seien in dem Lager mindestens 809 sowjetische Kriegsgefangene an den Folgen der bewusst unzureichenden Unterbringungs- und Lebensverhältnisse sowie durch Erschießungen und Misshandlungen verstorben. Der Angeschuldigte habe als Wachmann einen dezidierten Einblick in das Lagergeschehen gehabt. Ihm sei bewusst gewesen, dass er durch seine Tätigkeiten einen reibungslosen Ablauf der angeordneten Massenvernichtung unterstützt habe.

Die Staatsanwaltschaft hatte aufgrund des hohen Lebensalters des Angeschuldigten ein Sachverständigengutachten zur Frage der Verhandlungsfähigkeit des Angeschuldigten eingeholt. Der Sachverständige sei zu dem Ergebnis gekommen, dass bei dem Angeschuldigten keine Verhandlungsfähigkeit vorliege. Eine Besserung sei zudem prognostisch nicht zu erwarten. Das Gericht ist den Ausführungen des Sachverständigen vollumfänglich gefolgt und hat die Anklage daher aus rechtlichen Gründen nicht zur Hauptverhandlung zugelassen.

Über die Zulassung der Anklage hat eine Jugendkammer des Landgerichts entschieden, da der Angeschuldigte zum Zeitpunkt der ihm zur Last gelegten Taten 19 Jahre alt gewesen sein soll und damit als Heranwachsender gehandelt haben soll.

Der Beschluss ist noch nicht rechtskräftig.

Hinweis: Da die Anklage nicht zur Hauptverhandlung zugelassen wurde, ist die rechtlich korrekte Bezeichnung Angeschuldigter – nicht Angeklagter.

Az.: 509 KLs 9/22

Newsletteranmeldung

Werbung

*Werbung

Bauchgefühl eine wohltuende Mischung für den Darm*
*Liefert Vitamin C zur Erhöhung der Eisenaufnahme, Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung und Unterstützung eines normalen Energiestoffwechsels.

Eines unser Top Produkte ist endlich wieder da. Bauchgefühl. Egal ob in Pulver oder Kapselform es ergänzt die Versorgung des Stoffwechsels. In unserem Alltag sind wir gewohnt, auf das Äußere zu schauen. Was in uns los ist, findet im Verborgenen statt und interessiert uns deshalb weniger. Dabei lohnt es sich sehr, darauf zu hören, was uns der Bauch sagen will.

Der Darm hat Aufmerksamkeit verdient
Im Darm sitzen 80% aller Immunzellen. Er kommuniziert mit unserem Gehirn, sorgt dafür, dass wir die richtigen Nährstoffe aufnehmen und meldet, wenn etwas nicht stimmt. Und das ist nur ein Bruchteil der unzähligen Funktionen, die er in unserem Körper übernimmt. Umso wichtiger ist es, dass wir ihn unterstützen.

Bauchgefühl – Gutes aus der Natur
Ganz gleich, in welcher Lebensphase du dich gerade befindest – es ist immer gut, auch mal an sich zu denken. Besonders, wenn du gerade mal nicht wie gewohnt vor Lebenskraft strotzt.

Anwendungsempfehlung
Pulver: 2x täglich 2 gestrichene Messlöffel mit 250 ml (Pflanzen-)Milch verrühren, sofort trinken. 1 Stunde Abstand zu Mahlzeiten einhalten. Die empfohlene minimale Anwendungsdauer beträgt 30 Tage. Beginne in der ersten Woche mit halber Dosierung.

Kapsel: 2x täglich 5 Kapseln mit Flüssigkeit verzehren. Eine Stunde Abstand zu Mahlzeiten einhalten. Die empfohlene minimale Anwendungsdauer beträgt 30 Tage. Beginne in der ersten Woche mit einer halben Dosierung.

Zutaten
Flohsamenschalen*, Katzenkrallerinde*, Apfelpektin, Papayablätter**, Boldoblätter**, Topinamburknolle*, Löwenzahnwurzel*, Kamillenblüten*, Lapachorinde*, Kurkumawurzel*, Camu-Camu-Frucht***, Bambussilizium (75 % Siliziumgehalt), Mariendistelsamen*, Bockshornkleesamen*

* aus kontrolliert biologischem Anbau (60,3 % des Pflanzenpulvers)
**aus nachhaltiger Wildsammlung
*** aus natürlichem Anbau

Mit dem Gutscheincode „Raven“ erhältst du 10 % auf deine Erstbestellung.
_____________________________
👉Bauchgefühl – Kapseln 530 Stück
👉Bauchgefühl Pulver – Pulver 310 Gramm
Auf dem Weg zur Heilung für Mensch und Tier. 💚
Waldkraft ist an deiner Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert