Corona

Berlin (LAGeSO) – Um die bezirklichen Gesundheitsämter bei der Kontaktnachverfolgung von Infektionen mit dem Coronavirus zu unterstützen, stellt die Ausbildungs- und Einstellungsbehörde der Senatsverwaltung für Inneres und Sport den Bezirken insgesamt 100 Nachwuchskräfte befristet für vorerst drei Monate zur Verfügung.


Berlin reagiert damit auf die aktuelle Situation und verstärkt die Gesundheitsämter durch die Abordnung von Regierungsinspektorinnen und -inspektoren. Die Nachwuchskräfte sind derzeit in verschiedenen Einsatzgebieten der Berliner Verwaltung tätig.


Der Senat hat sich gemeinsam darauf verständigt, den Bezirken auf diesem schnellen Weg die dringend notwendige personelle Unterstützung zukommen zu lassen. Die ersten Nachwuchskräfte sind seit Montag (9.11.) in den Gesundheitsämtern im Einsatz. Dort unterstützen sie die Stammkräfte insbesondere bei der Nachverfolgung von Infektionsketten und Kontaktpersonen.


Auf Grundlage einer Bedarfsabfrage durch die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung in den Bezirken hat die Senatsverwaltung für Inneres und Sport als zentrale Ausbildungs- und Einstellungsbehörde für den allgemeinen Verwaltungsdienst die Koordination und Abstimmung zur Abordnung der Nachwuchskräfte übernommen.

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.