Berlin Corona

Nach Medienberichten sind die Verhandlungen von SPD, Linken und Grünen zum Mobilitätsgesetz gescheitert. Hierzu erklärt der Landesvorsitzende und Spitzenkandidat der Berliner CDU, Kai Wegner:

„SPD, Linke und Grüne sind handlungsunfähig. Einmal mehr ist Rot-Rot-Grün gescheitert. Die Senatsparteien streiten, statt sich um die Probleme in dieser Stadt zu kümmern. Außer gegenseitige Schuldzuweisungen haben die Berlinerinnen und Berliner nichts mehr von diesem Senat zu erwarten. Einmal mehr zeigt sich, wie dringend Berlin einen Neustart braucht. Den Neustart für Berlin gibt es nur mit einer starken CDU. Wer City-Maut, ÖPNV-Zwangsticket und immer weitere Bevormundung ablehnt, muss CDU wählen. Andernfalls werden die Berlinerinnen und Berliner nach der Wahl mit rot-rot-grünen Anti-Auto-Projekten gegängelt.

Die Verkehrswende in Berlin gestalten wir nicht über Zwang und Verbote, sondern über Anreize und Angebote. Die CDU steht als Stimme der verkehrspolitische Vernunft bereit. Rot-Rot-Grün spielt die einzelnen Verkehrsträger gegeneinander aus, wir stehen für ein faires Miteinander aller Mobilitätsformen. Wir setzen auf pragmatische Lösungen und ein gesellschaftliches, technologisches und wirtschaftliches Miteinander aller Mobilitätsträger. Das werden wir nach der Wahl am 26. September umsetzen.“

Auch AfD-Verkehrsexperte Frank Scholtysek hat das überraschende Aus für das rotrotgrüne Autohassgesetz begrüßt:

„Wenn Rotrotgrün sich streitet, ist das ein guter Tag für unsere Stadt. Es ist allemal besser, den Status quo zu erhalten, anstatt linke Verkehrsideologie zum Gesetz zu machen.

Berlin braucht Straßen und Parkplätze – auch für Autos. Ohne sie würde die ohnehin schwache Infrastruktur der Stadt bald zusammenbrechen. Lastenfahrräder und Straßebahnen sind Verkehrsmittel aus dem letzten Jahrhundert und keine Alternative. 

Unsere Stadt braucht einen verkehrspolitischen Aufbruch in die Zukunft. Die AfD setzt dafür auf Innovationen und Ausbau. Dazu gehören der Ringschluss der A100 und eine massive Erweiterung des U-Bahnnetzes.“

Newsletteranmeldung

Werbung

StromgeneratorEcoFlow DELTA Max Powerstation 2016 Wh mit Solarpanel 400 W

3.199,00 €

Die EcoFlow DELTA Max Powerstation mit Solarpanel setzt neue Maßstäbe bei batteriegespeisten Stromgeneratoren

An diese Powerstation kann eine Vielzahl von Geräten angeschlossen werden, welche überall und stundenlang mit Strom versorgt werden. Dank enormer Akkukapazitäten können Sie sich mit diesem Kraftpaket auf stundenlange Energieversorgung verlassen – egal, ob Fernseher, Kühlschrank oder Heimwerkergeräte.

Dank patentierter EcoFlow X-Stream-Technologie ist die EcoFlow DELTA Max Powerstation in nur 1,6 Stunden an der Steckdose vollständig aufgeladen. Eine Ladung auf 80 Prozent erfolgt bereits in rund einer Stunde.

Integrierte Wechselrichter erzeugen reine Sinuswellen, sodass mit der EcoFlow DELTA Max Powerstation auch empfindliche Geräte sowie nahezu alle Haushaltsgeräte und Elektrowerkzeuge betrieben werden können.

Dank einer Vielzahl von Anschlüssen können Sie mit der EcoFlow DELTA Max Powerstation über zehn Geräte gleichzeitig laden, sodass Sie sich auch unterwegs ganz wie zu Hause fühlen.

Das mitgelieferte EcoFlow-Solarpanel ist darauf ausgelegt, in Kombination mit der jeweiligen EcoFlow Powerstation jederzeit maximale Leistung zu erzeugen. Das kompakte Solarpanel ist trag- und faltbar. Ob Camping oder Outdoor-Aktivitäten: Klappen Sie das Solarmodul einfach auf und speichern Sie schon in wenigen Sekunden Solarenergie in der Powerstation. Der intelligente Algorithmus des EcoFlow MPPT-Ladereglers sorgt dabei für eine bestmögliche Effizienz auch unter widrigen Wetterverhältnissen.

Die mitgelieferte Tasche bietet optimalen Schutz für das Solarmodul während des Transports und kann mit der integrierten Stütze auch zur Aufstellung des Solarpanels genutzt werden. Dieses System lässt eine individuelle Ausrichtung des Solarmoduls in jede beliebige Richtung und in jedem Winkel zu.

Dadurch ist dieses Set auch hervorragend als Vorsorge für einen Blackout geeignet. Besonders hervorzuheben sind dabei der fast geräuschlose Betrieb und die Möglichkeit der Verwendung in Innenräumen.

Technische Daten:
Powerstation:

Gewicht: 22 kg
Maße (B × H × T): 49,7 × 24,2 × 30,5 cm
Kapazität: 2016 Wh
Akkutyp: NCM-Lithium-Ionen
AC-Ausgänge: 4, 2400 W (Spitze 4600 W)
Anschlüsse gesamt: 13
Aufladen an Wandsteckdose: max. 2000 W
Ladedauer an Wandsteckdose: 1,6 Stunden
APP: Ja
Solarpanel:
Gewicht: 16 kg
Maße (B × H × T): 105,8 × 236,5 × 2,5 cm (entfaltet)
Maße (B × H × T): 105,8 × 62,0 × 2,5 cm (gefaltet)

Lieferumfang: Powerstation, Solarpanel, Verbindungskabel, Schutztaschen, deutsche Bedienungsanleitungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.