Berlin

AfD-Fraktionschef Georg Pazderski hat eine schnelle Aufklärung der furchtbaren Bluttat eines Afghanen in Wilmersdorf gefordert:

“Unsere Gedanken sind bei den beiden unschuldigen Opfern, die in einem Park arbeiten bzw. helfen wollten. Leider hat Rotrotgrün schon lange die Kontrolle über die Sicherheit in unserer Stadt verloren. Nun müssen drei Dinge absolute Priorität haben: 

1. Die Berliner müssen endlich wieder wirksam vor Übergriffen aller Art geschützt werden. Täter müssen verfolgt, hart bestraft und – soweit sie Ausländer sind – abgeschoben werden.

2. Der aktuelle Übergriff muss auf islamistische Hintergründe überprüft werden. Entsprechende Strukturen sind nachhaltig mit allen rechtsstaatlichen Mitteln zu zerschlagen.

3. Ein weiterer unkontrollierter Zuzug von Muslimen aus Afghanistan und anderen archaischen Staaten muss sofort gestoppt werden.”

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.