Berlin

AfD-Fraktionschef Georg Pazderski hat eine umfassende Aufklärung aller Ereignisse rund um die Corona-Proteste am vergangenen Wochenende gefordert:

“1.000 Festnahmen, ein Toter, unverständliche Demoverbote und viel zu viel Gewalt werfen viele Fragen auf. Allen voran muss das politische Vollversagen des verantwortlichen Innensenators lückenlos untersucht werden.

Welche Befehle und inoffiziellen Vorgaben hat die Polizei aus seinem Haus erhalten? Warum wurde bei Festnahmen  vollkommen anders gehandelt, als am 1. Mai oder beim CSD? Welche Motivation steckt hinter dem offensichtlichen Messen mit zweierlei Maß?

Die AfD-Fraktion fordert eine sofortige Offenlegung aller Vorgänge um das Demowochenende und eine umfassende Rechtfertigung des Innensenators.”

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.