Strom

Bereits am 30. Juni haben wir über den Schwindel mit dem Wegfall der EEG-Umlage berichtet. Daran zeigten wir am Beispiel von Vattenfall in Berlin, dass durch Wegfall der Umlage im Juli die Kilowattstunde 4,43 Cent weniger kostet. Doch bereits im August wurde der Preis ohne Umlage auf um 4,60 Cent erhöht und die Grundgebühr noch angehoben. Nun will der Anbieter im Oktober noch einmal nachlegen und zwar richtig.

Auf 33,12 Cent soll der Preis ab 1. Oktober noch einmal steigen. Das sind noch einmal 12 % mehr pro Kilowattstunde. Es ginge angeblich um die deutlich höheren Beschaffungskosten. Doch man muss kein Ökonom sein, um zu wissen, dass dies eine Lüge ist. Deutschland hat die höchsten Stromkosten der Welt. Was machen andere Länder besser? Hinzu kommt, dass Experten schon länger munkeln, dass die Energiebranche, ob nun Öl, Gas oder Strom, derzeit Absprachen getroffen haben soll und die Kunden eiskalt abzockt. So etwas wie von Vattenfall in Berlin bestärkt natürlich den Eindruck solcher Äußerungen von Experten.

Ein typischer Berliner Haushalt mit einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 2200 Kilowattstunden zahle dann im Grundversorgungstarif pro Monat 7,88 Euro mehr, hieß es. „Das entspricht einer Steigerung von 12,9 Prozent.“ Zuvor hatte der „Berliner Kurier“ darüber berichtet. Vattenfall behauptet, dass der neue Preis damit unter dem Niveau bleibe, der bis Ende Juni diesen Jahres gegolten habe. Ebenfalls eine Lüge. Für wie blöd halten die Versorger eigentlich die Menschen?

Quelle: Vattenfall

Newsletteranmeldung

Werbung

Petroleumheizung

119,00 €

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Petroleumheizung – auch als mobile Kochgelegenheit geeignet!
Unabhängig, sparsam, umweltfreundlich und leistungsstark

Ein warmer Ort gehört zu den wichtigsten, grundlegenden menschlichen Bedürfnissen. Im Krisenfall ist mit Ausfällen der Energie-, Gas- und Stromversorgung zu rechnen. Sobald der Strom ausfällt, bleiben die Heizungen kalt, weil die Steuerungen, Ölpumpen, Brenner usw. Strom benötigen. Diese Petroleumheizung ist hierfür eine gute Alternative, sie bietet folgende Vorteile:

  • Einfachste Bedienung (Petroleum einfüllen, den Docht durch Drehregler nach oben schieben und einfach mit einem Streichholz oder Feuerzeug anzünden)
  • Innerhalb weniger Minuten füllt sich der ganze Raum mit einer gemütlichen Wärme
  • Es sind weder Installation, Kaminanschluss noch Abzug erforderlich
  • Sie können die Heizung überall sofort einsetzen, wo Sie die Wärme benötigen
  • Sie können die Heizung auch als mobile Kochgelegenheit verwenden. Einfach die obere Abdeckplatte abnehmen und einen Topf oder Wasserkessel aufsetzen
  • Eine Flammlöschautomatik sorgt für extra Sicherheit! Sie schaltet die Heizung automatisch ab, falls einmal jemand dagegenstoßen und die Heizung umkippen sollte
  • Erreicht fast 100 Prozent Heizeffizienz, d.h. nahezu der gesamte Brennstoff wird in Wärmeenergie umgewandelt – das ist sparsam und umweltfreundlich zugleich

Mit beeindruckenden 2600 Watt Heizleistung können Sie im Notfall Räume bis ca. 30 m³ heizen.
Die Haltbarkeit/Brenndauer des Dochtes beträgt ca. 1200 Stunden.

Versandkostenfrei bei Kopp bestellen. 

Ein Gedanke zu „Vattenfall zockt mit eiskalten Lügen Berliner Stromkunden ab“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.