Deutschland

AfD-Fraktionschef Georg Pazderski hat seine Kritik vom Wahlabend an der Landeswahlleiterin bekräftig und schnelle Konsequenzen gefordert:

„Das Wahlchaos in Berlin ist absolut inakzeptabel. Lange Warteschlangen, obwohl viele Wähler schon briefgewählt hatten, fehlende oder falsche Stimmzettel – diese Bilanz des Superwahltages ist unfassbar peinlich für Berlin und widerspricht jeglichen demokratischen Grundsätzen. Die Landeswahlleiterin ist unhaltbar geworden und muss sofort zurücktreten. Zudem müssen umgehend Neuwahlen vorbereitet werden, da sich die Beweise verdichten, dass Wähler wegen des Chaos nicht oder erst nach der Veröffentlichung der Wahlprognose wählen konnten. Bestätigen sich diese Vorwürfe rechtssicher, müssen die Abstimmungen vom Sonntag wiederholt werden. Die politische Verantwortung für dieses Desaster liegt bei Rotrotgrün. Dieses Senats-Bündnis hat Berlins Verwaltung endgültig auf das Niveau einer Bananenrepublik geführt.“

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.