Annalena Kobold Baerbock

Noch im Mai 2021 hieß es von der jetzigen Außenministerin (sic!) Baerbock, dass sie Kurzstreckenflüge auf Dauer abschaffen will. Die Strecke Berlin-Paris, bzw. Berlin-Brüssel war ihr dann aber wohl doch zu weit mit dem Zug. Denn sie nutzte das Flugzeug. Dabei hätte man diese Strecke doch problemlos und schnell mit dem Thalys zurücklegen können.

Am Freitag will sie nach Warschau und dort den polnischen Außenminister Zbigniew Rau treffen. Auch hier wird wieder das Flugzeug als Verkehrsmittel ihrer Wahl eingesetzt. Von vermeintlichem Umweltschutz und Verzicht auf Kurzflüge keine Spur. Zumal es zu allen Besuchen keinen fixen Termin gab. In den Staatsmedien wird dagegen nur von ihren Drohungen gegenüber Russland berichtet.

Hierzu teilt sie mit, man müsse deeskalieren. Inwiefern das mit den von ihr ausgesprochenen politischen und wirtschaftlichen Drohungen gelingen mag, ist fraglich. Genau so fraglich ist, ob Staatsmänner wie Putin oder andere diese Frau überhaupt ernst nehmen können.

Newsletteranmeldung

Werbung

Werbung

Und sie hatten sie doch
Und sie hatten sie doch

9,99 € 19,95 €

früherer gebundener Ladenpreis

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Kopp Verlag

Gebunden, 254 Seiten, zahlreiche Abbildungen

15 Jahre Recherche, neueste Erkenntnisse: Hitler hatte die Atombombe!

Vor 15 Jahren veröffentlichten Edgar Mayer und Thomas Mehner ein Buch, das für Furore sorgte. Die zentrale Aussage des Werkes: Nicht nur die Amerikaner, auch Hitler hatte die Atombombe. Für diese Aussage wurden die Autoren belächelt und angefeindet. 15 Jahre lang haben Mayer und Mehner seither weitere Indizien für ihre These gesammelt. Mit diesem Buch legen sie die Ergebnisse ihrer Recherchen vor, die man nur als spektakulär bezeichnen kann. Die neuen Belege lassen keinen Zweifel zu: Das Dritte Reich hatte Atomwaffen. Entgegen dem offiziellen Bild war die Forschung Deutschlands der Amerikas sogar weit voraus. Mehr noch: Die USA konnten in Hiroshima und Nagasaki nur deshalb Atombomben zum Einsatz bringen, weil sie sich der deutschen Technologie bemächtigt hatten.

Ein Gedanke zu „Baerbock schießt den Bock ab – drei Kurzstreckenflüge in einer Woche“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.