Illegale Migration

Die beiden AfD-Bundestagsabgeordneten Siegbert Droese und Paul Podolay besuchen aktuell Litauen, um sich über die Lage im litauisch-weißrussischen Grenzgebiet zu informieren.

Dazu teilen die beiden mit:

„Bei unserem heutigen Besuch an der litauischen EU-Außengrenze mussten wir feststellen, dass bereits über 4.100 vorwiegend irakische Migranten, aber auch Syrer, auf den Abschluss ihres Asylverfahrens in Litauen warten. Die Behörden vor Ort können nicht ausschließen, dass sich zum Zwecke des Grenzübertritts bereits noch mehr in Weißrussland aufhalten.

Nach Gesprächen mit Migranten in einem Aufnahmelager steht fest: Das Ziel der Migranten ist in nahezu allen Fällen Deutschland. Auch mit Blick auf die Krise in Afghanistan rächt sich aktuell das Scheitern der längst überfälligen Dublin-Reform. Die Flüchtlingskrise von 2015 droht sich zu wiederholen.“

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.