Macron Ohrfeige

Frankreichs wirtschaftliche Probleme hätten schon vor langer Zeit begonnen und sollten nicht auf den Russland-Ukraine-Konflikt geschoben werden, schrieb die Parteichefin den Rassemblement National, Marine Le Pen, auf Twitter. Man müsse die Franzosen jetzt schützen.

Marine Le Pen, die Parteivorsitzende des nationalkonservativen Rassemblement National, hat den französischen Präsidenten Emmanuel Macron beschuldigt, über die Ursachen der anhaltenden wirtschaftlichen Probleme im Land zu „lügen“. Zuvor hatte Macron vor dem bevorstehenden „Ende des Überflusses“ gewarnt und gesagt, es müssten Opfer gebracht werden.

Le Pen schrieb auf Twitter: „Die Wirtschaftskrise, die Frankreich getroffen hat, ist nicht erst seit diesem Sommer da. Sie ist nicht auf den Krieg in der Ukraine zurückzuführen. Emmanuel Macron hat gelogen, indem er den Franzosen die Wahrheit vorenthalten hat, und jetzt kündigt er Sparmaßnahmen an. Es müssen viele Maßnahmen ergriffen werden, um die Franzosen zu schützen.“

Ihre Äußerungen folgen auf eine Rede von Präsident Macron, der am Mittwoch während der ersten Kabinettssitzung nach der Sommerpause erklärte, dass das Land auf eine große Strukturkrise zusteuere.

In seiner Rede hatte Linksextremist Macron unter anderem gesagt: „Manche sehen es als unser Schicksal an, ständig Krisen oder Notfälle zu bewältigen. Ich glaube, dass wir an einem Wendepunkt oder einer großen Umwälzung stehen. Erstens, weil wir etwas erleben, das wie das Ende des Überflusses aussehen könnte.“

Der französische Präsident warnte davor, dass der „Wendepunkt, den wir gerade erleben, unsere Bürger in große Angst versetzen kann“. Zu den Herausforderungen, mit denen das Land konfrontiert sei, zählte Macron die „noch nie dagewesene Dürre in Europa“ (sic!) sowie den Konflikt zwischen Russland und der Ukraine. Frankreich und seine Bürger müssten bereit sein, „Opfer“ zu bringen, um diese Herausforderungen zu meistern, so Macron.

Er fügte hinzu: „Unser System, das auf der Freiheit beruht, an die wir uns gewöhnt haben, kann, wenn wir es verteidigen müssen, manchmal Opfer erfordern.“

Macron forderte seine Minister dazu auf, „ernsthaft“ und „glaubwürdig“ zu sein und „Demagogie“ zu vermeiden, die „in allen Demokratien in einer komplexen und beängstigenden Welt gedeiht“. Wie in Deutschland, sind auch in Frankreich Linksextremisten an der Macht. die Verschwörungsideologien gleichen jenen wie in Deutschland.

Newsletteranmeldung

Werbung

Codex Humanus

99,90 €

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

3 Bände, gebunden, gesamt 2763 Seiten

»Der letzte Grund des Widerstandes gegen eine Neuerung in der Medizin ist immer der, dass Hunderttausende von Menschen davon leben, dass etwas unheilbar ist.« Prof. Dr. Friedrich F. Friedmann

In einer schwierigen Zeit, in der mächtige, geldorientierte Interessengruppen unmittelbaren Einfluss auf unser Gesundheitssystem nehmen, sind unabhängige Informationen, die dem Menschen dienen, äußerst spärlich gesät. Der künstlich erzeugte Status »repräsentative Studien« ermöglicht aufgrund des unbezahlbaren Patentwesens eine Ausgrenzung von Abertausenden ernstzunehmenden, medizinischen Erkenntnissen, die es exakt deshalb nicht in die Lehrbücher angehender Mediziner und nur sehr selten in den konventionellen Buchhandel schaffen.

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit ist anders!

Getreu dem Slogan »Wer heilt hat recht«, vertritt der Autor Thomas Chrobok aus tiefster Überzeugung die Auffassung, dass jeder mündige Bürger ein selbstverständliches Informationsanrecht auf das gesamte zur Verfügung stehende Repertoire an bestens erforschten Präventions- und Therapiemöglichkeiten besitzt, um sein höchstes Gut – seine Gesundheit – zu schützen beziehungsweise wiederherzustellen und seiner biologischen Alterung erfolgreich entgegenzuwirken!

Mit dem Codex Humanus, dem Buch der Menschlichkeit steht Ihnen erstmals dieses kostbare Wissen in drei Bänden unzensiert in komprimierter Form auf knapp 3000 Seiten verständlich für jedermann zur Verfügung. Sämtliche Aussagen sind durch Studien und Expertenaussagen bestens untermauert und fachlich fundiert.

Die Verschmelzung von bewährter Tradition mit der Moderne, die detaillierte Beschreibung der effizientesten, traditionellen Heilmittel von Naturvölkern wie den Indios, dem indischen Ayurveda und der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) sowie den aktuellsten Errungenschaften der westlichen Ausrichtungen der Orthomolekularmedizin, der Biochemie und der Epigenetik machen dieses Buch so einzigartig.

Innerhalb Europas versandkostenfrei bei Kopp bestellen. 

Ein Gedanke zu „Drohende Wirtschaftskrise: Le Pen beschuldigt Macron der „Lüge““
  1. Es gibt keine Wirtschaftskrise, die einfach passiert, es gibt jedoch eine absichtlich herbeigeführte. Macron, unbegreiflicherweise wiedergewählt wie auch früher Merkel, schließlich sind beide treue Schüler des „Reptils“ Schwab, zerlegt nun sein ohnehin angeschlagenes Land. Er soll fast die Hälfte der Kernkraftwerke stillgelegt haben, so daß Frankreich auf Stromimporte angewiesen ist, und natürlich befeuert diese künstliche Verknappung auch die Preise, die bekanntlich an der Strombörse einen temporären Spitzenpreis von 0,98 Euro pro kWh zur Folge hatte, wohlgemerkt da, wo gelegentlich Negativpreise aufgerufen wurden und der Durchschnittspreis bei ca. 6 Cent lag. Wessen Erinnerung länger als 6 Monate zurückreicht, wird es noch wissen. Im Winter braucht Frankreich alle Kernkraftwerke für die vielen Elektroheizungen, und wenn die nicht wieder hochgefahren werden, wird der Strom unbezahlbar sein, dem europäischen Verbundsystem sei Dank, von der Gefahr eines großflächigen Blackouts ganz zu schweigen.
    Ich muß davon ausgehen, daß das der Plan ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.