Xi´an

Xi’an ist eine Stadt im zentralen China mit ca. 4 Millionen Einwohnern und damit geringfügig größer als die Bundeshauptstadt Berlin. In dieser Metropole kam es zu einem Skandal, als eine Schwangere eine Fehlgeburt erlitt, weil sie wegen eines abgelaufenen Corona-Tests nicht ins Krankenhaus kam.

Ein Video tauchte im Internet auf, welches die schwangere Frau zeigt, wie sie vor dem Krankenhaus sitzt und Blut ihren Beinen herunterläuft. Daraufhin gab die Stadtregierung am Donnerstag bekannt, dass der Generaldirektor des Gaoxin-Krankenhauses, Fan Yuhui, suspendiert und die Leiter der Ambulanz und der medizinischen Abteilung entlassen wurden. Es heißt in der weiteren Erklärung, dass dieser Vorfall für schwere soziale Auswirkungen gesorgt habe. Das Video wurde millionenfach geteilt.

Die Stadt selbst befindet sich wegen eines Corona-Ausbruchs seit zwei Wochen im harten Lockdown. Lebensmittel müssen bestellt werden, kommen aber nur mit großer Verspätung an, was sogar zu Hunger führt. Denn nur in absoluten Ausnahmefällen dürfe man dort vor die Tür gehen. Dieser Lockdown wurde erlassen, da es in ganz China, welches über 1,6 Milliarden Menschen beheimatet, 132 Corona-Fälle gab.

Newsletteranmeldung


Werbung

Und sie hatten sie doch
Und sie hatten sie doch

9,99 € 19,95 €

früherer gebundener Ladenpreis

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Kopp Verlag

Gebunden, 254 Seiten, zahlreiche Abbildungen

15 Jahre Recherche, neueste Erkenntnisse: Hitler hatte die Atombombe!

Vor 15 Jahren veröffentlichten Edgar Mayer und Thomas Mehner ein Buch, das für Furore sorgte. Die zentrale Aussage des Werkes: Nicht nur die Amerikaner, auch Hitler hatte die Atombombe. Für diese Aussage wurden die Autoren belächelt und angefeindet. 15 Jahre lang haben Mayer und Mehner seither weitere Indizien für ihre These gesammelt. Mit diesem Buch legen sie die Ergebnisse ihrer Recherchen vor, die man nur als spektakulär bezeichnen kann. Die neuen Belege lassen keinen Zweifel zu: Das Dritte Reich hatte Atomwaffen. Entgegen dem offiziellen Bild war die Forschung Deutschlands der Amerikas sogar weit voraus. Mehr noch: Die USA konnten in Hiroshima und Nagasaki nur deshalb Atombomben zum Einsatz bringen, weil sie sich der deutschen Technologie bemächtigt hatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.