Flugzeug

In Coronazeiten nimmt der Irrsinn immer weitere Ausmaße an. Eine Schlagmeldung nach der nächsten sorgt weltweit für Köpfeschütteln. Ein neues Highlight bot jetzt die amerikanische Fluggesellschaft American Airlines. Ein Flieger wendete über dem Atlantik wegen fehlender Maske.

Am Mittwochabend war ein Flieger der Fluggesellschaft auf dem Weg von Miami nach London. Bereits 1,5 Stunden Flugzeit sind vergangen, das Flugzeug befand sich bereits über dem Atlantik. Die Passagiere wurden zunächst im Unklaren darüber gelassen, warum das Flugzeug wendete. Es war lediglich die Rede von einem extremen Zwischenfall mit einem Fluggast. Dies könnte alles bedeuten. Von einem gesundheitlichen Notfall bis hin zu einem terroristischen Akt hätte in den Köpfen der übrigen Reisenden eine Rolle spielen können.

Zurück in Miami klärte sich der extreme Zwischenfall dann auf. Eine einzelne Passagierin weigerte sich, eine Maske aufzusetzen. Sie wurde von der Polizei festgenommen. Die 130 Passagiere des Fluges wurden in Hotels untergebracht, um die Reise später anzutreten. Der American Airlines muss es finanziell nach zwei Jahren unglaublich gut gehen, um so ein Spektakel abzuhalten.

Newsletteranmeldung


Werbung

Und sie hatten sie doch
Und sie hatten sie doch

9,99 € 19,95 €

früherer gebundener Ladenpreis

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Kopp Verlag

Gebunden, 254 Seiten, zahlreiche Abbildungen

15 Jahre Recherche, neueste Erkenntnisse: Hitler hatte die Atombombe!

Vor 15 Jahren veröffentlichten Edgar Mayer und Thomas Mehner ein Buch, das für Furore sorgte. Die zentrale Aussage des Werkes: Nicht nur die Amerikaner, auch Hitler hatte die Atombombe. Für diese Aussage wurden die Autoren belächelt und angefeindet. 15 Jahre lang haben Mayer und Mehner seither weitere Indizien für ihre These gesammelt. Mit diesem Buch legen sie die Ergebnisse ihrer Recherchen vor, die man nur als spektakulär bezeichnen kann. Die neuen Belege lassen keinen Zweifel zu: Das Dritte Reich hatte Atomwaffen. Entgegen dem offiziellen Bild war die Forschung Deutschlands der Amerikas sogar weit voraus. Mehr noch: Die USA konnten in Hiroshima und Nagasaki nur deshalb Atombomben zum Einsatz bringen, weil sie sich der deutschen Technologie bemächtigt hatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.