Moskau

Der stellvertretende Vorsitzende der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Tino Chrupalla, reist am Sonntag (20.06.) auf Einladung der russischen Regierung nach Moskau. Chrupalla wird am Mittwoch (23.06.) auf der 9. Internationalen Sicherheitskonferenz des russischen Verteidigungsministeriums eine Rede halten. Daneben sind während des bis Freitag (25.6.) dauernden Besuches zahlreiche Gespräche mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft geplant, darunter auch Repräsentanten deutscher Unternehmen in Russland.

Für Mittwoch ist um 19:30 Uhr eine Pressekonferenz in Moskau geplant, zu der noch eingeladen wird.

Tino Chrupalla: „Die Einladung der russischen Regierung zeigt, dass unsere Bemühungen um einen Neustart der deutsch-russischen Beziehungen in Moskau auf fruchtbaren Boden gefallen sind. Ich freue mich darauf, unsere zahlreichen Gesprächsfäden, die während meines ersten Besuchs und des Besuchs von Frau Weidel in der russischen Hauptstadt entstanden sind, wieder aufzunehmen. Eine besondere Ehre ist es, dass der Besuch in die Zeit des für die russische Seite sehr wichtigen 80. Jahrestages des Überfalls Deutschlands auf die Sowjetunion vom 22. Juni 1941 fällt. Das zeugt von dem Vertrauen, dass sich mittlerweile im Verhältnis zu unseren russischen Gesprächspartnern entwickelt hat.“

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.