London

In zahlreichen Ländern gibt oder gab es schwere Einschränkungen des öffentlichen Lebens durch sogenannte Corona-Maßnahmen, gegen welche eine große Anzahl an Menschen weltweit protestieren. England, bzw. Großbritannien, ist eines der Länder, welches in Europa besonders strenge Regel erließ. Doch ausgerechnet dessen Premierminister und seine Mitarbeiter haben nach Bericht der Zeitung Mirror stets von diesen Regel Abstand genommen.

Zahlreich ist in den Zeitungen der Welt von Boris Johnsons Corona-Partys zu lesen, während der Premierminister dem Volk einen neuen Lockdown aufdrücken wollte. Wie der Mirror am Samstag berichtet, hätte es unter Johnsons Mitarbeitern jeden Freitag ein Wine-time Friday gegeben, wo Alkohol getrunken wurden und man einmal so richtig Dampf ablassen konnte. Auch Johnson selbst hätte zahlreiche Male daran teilgenommen. Ein extra dafür angeschaffter Kühlschrank in den Büroräumen versorgte die Anwesenden mit Weißwei9n, Prosecco und Bier.

Von diesen Vorgängen haben im Laufe des Nachmittags auch deutsche Medien berichtet, wie zum Beispiel die Welt. Die Frage, die dort jedoch nicht gestellt wird ist die: Wenn es weltweit so extreme Zustände gibt, dass Corona-Maßnahmen unerlässlich sind und diese so hart bestraft werden, warum fürchtet sich dann keiner von Johnsons Mitarbeitern oder Johnson selbst davor? Immerhin gehört er mit seinem Präadipositaskörper im entsprechenden Alter zur Hochrisikogruppe. Während sich vor einigen Tagen eine dänische Zeitung bei den Lesern dafür entschuldigt hat, dass sie zu unkritisch berichtet haben, fällt den deutschen „Qualitätsmedien“ das nicht einmal bei einer ausländischen Affäre ein.

Newsletteranmeldung

Werbung

EcoFlow DELTA Powerstation 1260 Wh mit Solarpanel 160 W
EcoFlow DELTA Powerstation 1260 Wh mit Solarpanel 160 W

1.799,00 €

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

EcoFlow DELTA Powerstation 1260 Wh mit Solarpanel 160 W

Die EcoFlow DELTA  Powerstation mit Solarpanel setzt neue Maßstäbe bei batteriegespeisten Stromgeneratoren.

An diese Powerstation kann eine Vielzahl von Geräten angeschlossen werden, welche überall und stundenlang mit Strom versorgt werden. Sie hat eine enorme Akkukapazität von 1260 Wh. Ein 100-Watt-Gerät kann damit etwas länger als 12 Stunden betrieben werden.

Dank patentierter EcoFlow X-Stream-Technologie kann die EcoFlow DELTA 10-mal schneller aufgeladen werden als herkömmliche tragbare Powerstations. Die Aufladung an der Steckdose von 0 auf 80 Prozent erfolgt in weniger als einer Stunde, die vollständige Ladung benötigt maximal 2 Stunden.

Der integrierte Wechselrichter hat eine Dauerleistung von 1800 Watt und erzeugt eine reine Sinuswelle. Es können also auch empfindliche Geräte damit betrieben werden sowie nahezu alle Haushaltsgeräte und Elektrowerkzeuge.

Die Powerstation ist mit 4 Netzsteckdosen, 4 USB-Standard-Ausgängen, 2 USB-C-Ausgängen und einem 12-Volt-Kfz-Anschluss ausgestattet. Somit können Sie 11 Geräte gleichzeitig laden oder betreiben, sodass Sie sich auch unterwegs ganz wie zu Hause fühlen.

Das mitgelieferte EcoFlow 160-Watt-Solarpanel ist darauf ausgelegt, in Kombination mit der EcoFlow Powerstation jederzeit maximale Leistung zu erzeugen. Das kompakte Solarpanel ist trag- und faltbar und wiegt nur 7 Kilogramm. Ob Camping oder Outdoor-Aktivitäten: Klappen Sie das Solarmodul einfach auf und speichern Sie schon in wenigen Sekunden Solarenergie in der Powerstation. Das Solarmodul hat einen hohen Wirkungsgrad von 21 bis 22 Prozent. Der intelligente Algorithmus des EcoFlow MPPT-Ladereglers sorgt dabei für eine bestmögliche Effizienz auch unter widrigen Wetterverhältnissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert