Corona Diktatur

In der kommenden Woche wollen die Ampelparteien die Impfpflicht durchpeitschen. Dass diese sich nicht widerstandslos gegen Millionen Deutsche durchsetzen lässt, spielt dabei erst einmal keine Rolle. Grund genug für uns zu schauen, in welchen anderen Ländern auf der Welt es eine allgemeine Impfpflicht bzgl. Corona gibt, wie die Regeln in anderen „Hochrisikogebieten“ aussehen, wo die Rechnung mit den Infizierten nicht aufgeht und warum Scholz & Co. die Rechnung ohne die „Geimpften“ gemacht haben.

Besonders interessant ist hier erst einmal vorweg ein Urteil des Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte aus dem April 2021. Denn dieser wies Klagen von Familien aus Tschechien ab. Diese klagten gegen eine nationale Impfpflicht für ihre Kinder, denn in Tschechien besteht für Kindergartenkinder die Pflicht zur Impfung gegen Masern, Mumps, Röteln, Tetanus und Anderen. Insgesamt zu neun Impfungen sind Kindergartenkinder dort verpflichtet. Tschechien gilt aktuell von Deutscher Sicht aus als Hochrisikogebiet mit einer Inzidenz von über 1.100. Zwar haben die Weihnachtsmärkte dort geschlossen, es darf in Bars und Restaurants aber gefeiert werden. Tschechien hat keine allgemein Impfpflicht bzgl. Corona erlassen.

Unser Nachbarland Polen gilt mit einer Inzidenz von über 400 ebenfalls seit kurzem als Hochrisikogebiet. Dennoch haben die Weihnachtsmärkte in Polen geöffnet. Es gilt eine 50 % „Belegungspflicht“, an die sich laut uns zugespielter Fotos aber kaum einer hält. Gaststätten, Hotels und Ähnliches haben ebenfalls diese Auflage, allerdings gibt es in Polen keine Rechtsgrundlage für die Kontrolle beim Einlass. Der Witz: Geimpfte, die genau so anstecken können und genau so ansteckend sein können, werden dabei nicht mitgezählt. Eine allgemeine Impfpflicht bzgl. Corona gibt es in Polen nicht.

Voller Weihnachtsmarkt in Polen 2021. Quelle: https://t.me/aktivistmann

Doch wo genau gibt es nun diese Impfpflicht. Wir haben uns auf die Suche begeben. Eine allgemeine Impfpflicht für Erwachsene in Bezug auf Corona gibt es in Tadschikistan, Turkmenistan und dem Vatikan (Stand Juli 2021, neuere Daten nicht auffindbar). In Ländern wie Frankreich, Griechenland und Italien gibt es zwar eine partielle Impfpflicht, gegen die reichlich Protest betrieben wird, eine allgemeine Impfpflicht jedoch nicht. Offenbar sollen hier – das darf man annehmen – Deutschland und Österreich wieder einmal das Bauernopfer werden.

Besonders in Deutschland haben wir ein interessantes Rechenbeispiel. Laut Berechnungsgrundlage hat Deutschland aktuell 83.166.711 Einwohner. 6.158.125 Infektionen mit Corona soll es bereits seit Beginn der „Pandemie“ gegeben haben. Im Klartext bedeutet dies, dass mehr als jeder 13. Mensch bereits infiziert gewesen ist, bzw. weniger bei mehrfach infizierten Menschen. Nur kennen die wenigsten Menschen jemanden, der an einer Corona-Infektion litt, bzw. einen positiven Test erhalten hat. Die Redaktion von Stefan Raven News hat überschlagen, insgesamt ca. 800 Menschen persönlich zu kennen, von denen nicht ein einziger positiv auf Corona getestet wurde oder daran erkrankt ist. Ein Zufall, der nicht sein kann. Erst vor kurzem berichteten wir über die fragwürdige Herkunft der Zahlen des Robert Koch Instituts.

Es drängt sich immer mehr der Eindruck auf, dass die gesamte Pandemie einzig und allein der Vermarktung von Impfstoffen gilt und eine Menge Menschen in verantwortlichen Positionen eine Menge Geld dafür bekommen haben. Wir waren als Redaktion sachlich und wissenschaftsorientiert an die Corona-Pandemie herangegangen, wir haben uns über „Schwurbler“ im Netz beschwert und hatten auch selbst Sorge bzgl. einer Infektion. Doch nach fast zwei Jahren glauben wir, dass wir niemals eine Infektion erleiden werden, denn es sind zu viele Fragen offen, zu viele Missverhältnisse ungeklärt und zu oft verweigern amtliche Stellen die Auskunft oder reden drum herum. Verschwörungstheorien werden wahr und Lügen spielen offenbar keine Rolle bei der „Verimpfung der Menschheit“.

Doch selbst wenn eine Impfpflicht eingeführt werden sollte, haben die Ampelparteien einen entscheidenden Faktor vergessen, nämlich die Geimpften, die die Schnauze voll haben. Sie sind es nach unseren eigenen Beobachtungen Leid, sich auszuweisen und in langen Schlangen an Läden zu stehen. Immer mehr Läden bleiben daher leer oder die Betreiber schließen diese selbstständig. Auch nicht mit auf dem Zettel haben die Verantwortlichen, dass sich viele Menschen – davon sind uns reichlich bekannt – haben impfen lassen, weil sie sich davon mehr Freiheiten erhofft haben, aber nur Nebenwirkungen bekamen. Bei einer Umfrage unter über 400 geimpften Menschen haben 98 % ausgesagt, dass diese sich unter keinen Umständen erneut würden impfen lassen. Das dürfte besonders interessant werden, wenn der Impfschutz laut Papier nach sechs Monaten nicht mehr gelten soll.

Newsletteranmeldung


*Werbung

Bauchgefühl eine wohltuende Mischung für den Darm*
*Liefert Vitamin C zur Erhöhung der Eisenaufnahme, Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung und Unterstützung eines normalen Energiestoffwechsels.

Eines unser Top Produkte ist endlich wieder da. Bauchgefühl. Egal ob in Pulver oder Kapselform es ergänzt die Versorgung des Stoffwechsels. In unserem Alltag sind wir gewohnt, auf das Äußere zu schauen. Was in uns los ist, findet im Verborgenen statt und interessiert uns deshalb weniger. Dabei lohnt es sich sehr, darauf zu hören, was uns der Bauch sagen will.

Der Darm hat Aufmerksamkeit verdient
Im Darm sitzen 80% aller Immunzellen. Er kommuniziert mit unserem Gehirn, sorgt dafür, dass wir die richtigen Nährstoffe aufnehmen und meldet, wenn etwas nicht stimmt. Und das ist nur ein Bruchteil der unzähligen Funktionen, die er in unserem Körper übernimmt. Umso wichtiger ist es, dass wir ihn unterstützen.

Bauchgefühl – Gutes aus der Natur
Ganz gleich, in welcher Lebensphase du dich gerade befindest – es ist immer gut, auch mal an sich zu denken. Besonders, wenn du gerade mal nicht wie gewohnt vor Lebenskraft strotzt.

Anwendungsempfehlung
Pulver: 2x täglich 2 gestrichene Messlöffel mit 250 ml (Pflanzen-)Milch verrühren, sofort trinken. 1 Stunde Abstand zu Mahlzeiten einhalten. Die empfohlene minimale Anwendungsdauer beträgt 30 Tage. Beginne in der ersten Woche mit halber Dosierung.

Kapsel: 2x täglich 5 Kapseln mit Flüssigkeit verzehren. Eine Stunde Abstand zu Mahlzeiten einhalten. Die empfohlene minimale Anwendungsdauer beträgt 30 Tage. Beginne in der ersten Woche mit einer halben Dosierung.

Zutaten
Flohsamenschalen*, Katzenkrallerinde*, Apfelpektin, Papayablätter**, Boldoblätter**, Topinamburknolle*, Löwenzahnwurzel*, Kamillenblüten*, Lapachorinde*, Kurkumawurzel*, Camu-Camu-Frucht***, Bambussilizium (75 % Siliziumgehalt), Mariendistelsamen*, Bockshornkleesamen*

* aus kontrolliert biologischem Anbau (60,3 % des Pflanzenpulvers)
**aus nachhaltiger Wildsammlung
*** aus natürlichem Anbau

Mit dem Gutscheincode „Raven“ erhältst du 10 % auf deine Erstbestellung.
_____________________________
👉Bauchgefühl – Kapseln 530 Stück
👉Bauchgefühl Pulver – Pulver 310 Gramm
Auf dem Weg zur Heilung für Mensch und Tier. 💚
Waldkraft ist an deiner Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.