Seilbahn Kienberg

Der Kienberg ist mit knapp über 102 Meter Höhe die zweithöchste Erhebung nach den Ahrensfelder Bergen in Berlin-Marzahn. Er umfasst eine Fläche von 60 ha und bietet dort zahlreiche Naherholungsangebote. Stefan Raven News hat sich das Fleckchen Grün vor den Berliner Plattenbauten angeschaut.

Der Kienberg bietet eine atemberaubende Sicht über Berlin von Osten her.

Westlich grenzt der Berg direkt an die Gärten der Welt, östlich an die Neue und Alte Wuhle, inkl. des Wuhlesees. Es befindet sich dort ein Abenteuer-Naturspielplatz mitten auf der Steigung, sowie zahlreiche andere Angebote wie das Umweltbildungszentrum direkt am Wuhlesee. Wie Grün-Berlin berichtet, “befindem sich am Fuße des Kienbergs die langgestreckten Kienbergterrassen in südlicher Hanglage. Ein 300 Meter langes Brückenbauwerk, der Wuhlesteg, überspannt als Stadtspange das Wuhletal und verbindet Hellersdorf mit Marzahn.” Über den Berg befindet sich ein Sessellift, der auf den Berg hinauf, als auch direkt in den Eingang der Gärten der Welt führt.

Auf dem “Gipel” liegt der Wolkenhain, eine 25 Meter hohe Aussichtsplattform, die über Treppen und einen Fahrstuhl zu erreichen ist. Toiletten sind “oben” ebenfalls vorhanden, genau wie am Südwesthang des Berges. Ebenfalls auf der Bergspitze befindet sich ein kleines Lokal. Die Aussichtsplattform wird nach Einbruch der Dunkelheit in verschiedenen Farben beleuchtet. Neben einen schlangenartigen Weg am West- und Osthang befinden sich auch eine Treppe und zahlreiche Trampelpfade, die zur Spitze führen. Eine Naturrodelbahn befindet sich direkt hinter der Aussichtsplattform.

Der Sessellift führt über den Berg herüber (mit Station auf dem Gipel) in die Gärten der Welt am Ostfuß des Berges.

Und das schönste ist natürlich die Aussicht, die sowohl von der Plattform, als auch von verschiedenen Punkten auf dem Berg einen weiten Blick über Berlin als auch über Brandenburg in die andere Richtung erlauben.

Wild wirkende Pfade und Treppen für abenteuerlustige Gipfelstürmer sind vorhanden.

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.