Karl Marx

Vielerorts wurde in den vergangenen Monaten der Antisemitismus des Kommunisten-Vaters Karl Marx thematisiert. Und das, obwohl dieser selbst jüdischer Abstammung ist. Doch um zu zeigen, welcher Rassismus hinter der linksextremen Ideologie schon zu „Gründungszeiten“ inne wohnte, möchten wir hier ein paar Zitate Marx´ aufführen. Dadurch wird erklärbar, woher der Antigermanismus der internationalen Linken kommt. So sprach/schrieb Marx mitunter von reaktionären Völkern und sterbenden Nationen, aber benutzte auch Begriffe wie Natiönchen, Völkerabfälle und konterrevolutionäre Nationen.

Über die Schweiz wusste Marx zu berichten: „… ein grenzenlos aufgeblasenes Volk von vorsintflutlichen Alpenhierten, vernagelten Bauern und schmutzigen Spießbürgern, ä arm, aber rein von Sitten, dumm, aber fromm und wohlgefällig vor dem Herrn, brutal, breit von Schultern, wenig Gehirn, aber viel Wade.“

Über die Norweger schrieb er: „… eine brutale, schmutzige, seeräuberische, altnordische Nationalität – in der sich die christlich-germanische Barbarei in ihrer ursprünglichen Gestalt beinahe bis aufs Eichelfressen erhalten hat.“

Zu den Polen meinte er: „… die nie etwas anderes in der Geschichte getan haben als tapfere krakeelsüchtige Dummheiten gespielt. Auch nicht ein einziger Moment ist anzugeben, wo Polen, selbst nur gegen Russland, den Fortschritt mit Erfolg repräsentiert oder irgend etwas von historischer Bedeutung tat.“

Den Balkanländern attestierte er: „Was wäre aus diesen zersplitterten kleinen Natiönchen, die eine so erbärmliche rolle in der Geschichte gespielt haben, was wäre aus ihnen geworden, wenn sie nicht von Magyaren und Deutschen zusammengehalten und gegen die Heere Solimans geführt worden wären, wenn nicht ihre sogenannten Unterdrücker die Schlachten entschieden hätten, die zur Verteidigung dieser schwachen Völkerschaften geschlagen wurden!“

Newsletteranmeldung

Werbung

Werbung

Das wahre Gesicht des Dr. Fauci
Das wahre Gesicht des Dr. Fauci

29,99 €

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

»Dieses Buch ist Anthony Faucis schlimmster Albtraum!« Mikki Willis, Filmregisseur

Als Direktor des National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID) gibt Dr. Anthony Fauci jährlich 6,1 Milliarden Dollar an Steuergeldern für die wissenschaftliche Forschung aus. Das erlaubt ihm, die Themen, deren Inhalte und die Ergebnisse der wissenschaftlichen Gesundheitsforschung auf der ganzen Welt zu diktieren. Fauci nutzt die ihm zur Verfügung stehende finanzielle Macht, um außergewöhnlichen Einfluss auf Krankenhäuser, Universitäten, Fachzeitschriften und Tausende einflussreicher Ärzte und Wissenschaftler auszuüben, deren Karrieren und Institutionen er ruinieren, fördern oder belohnen kann.

Ein Gedanke zu „Der Rassismus des Kommunisten Karl Marx“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.