Ostendorf-Bohlen

Im Mai 2021 erschien mit Heimat eine erste Zusammenarbeit zwischen Xavier Naidoo und Hannes Ostendorf, dem Sänger von Kategorie C. Wenige Monate später erfolgte dann mit „Deutschland krempelt die Ärmel hoch“ der gemeinsame Erfolgshit der beiden Protagonisten, in welchem sie direkt zusammenarbeiteten. Nun, fast ein Jahr später, können wir von Stefan Raven News die nächste Zusammenarbeit von Hannes Ostendorf und einem weiteren ehemaligen DSDS-Mitglied ankündigen.

Ja, es ist wirklich so. Ostendorf hat ein Kooperationsprojekt mit Dieter Bohlen an Land gezogen. Ursprünglich war ein Song mit Michael Wendler gewünscht, dieser hat jedoch abgelehnt und horrende Summen von Geld für eine Co-Operation verlangt. Durch Zufall kam auf  einer Privatfeier von bundesweiten Fußballfans ein Kontakt zu Dieter Bohlen zustande. Stefan Raven war damals live vor Ort, durfte jedoch noch nichts verraten. Doch nun umso exklusiver.

Im Februar 2022 wurde in Oldenburg zum „Deutschen-Fußball-Fanfest-Nord“ der Grundstein gelegt, weniger als zwei Monate später stehen Text und Erscheinungsdatum fest. Die Musik werden die Angestellten von Bohlen und Wiesel selbst beisteuern. Der Text stammt von Ostendorf, wurde teilweise von Bohlen abgeändert. Als Resultat ist eine Fußballhymne in Schlagermanier entstanden, welche einen Aufruf beinhaltet, nach der zweijährigen Corona-P(l)andemie, an die auch Bohlen nicht zu glauben scheint, wieder ins Stadion zu gehen.

Das Lied mit dem Titel „Fußball, Fußball, Fußballland“ soll am 28. April auf Amazon Music, Spotify, iTunes und allen gängigen Streamingplattformen erscheinen. Ein entsprechendes Musikvideo erscheint zeitgleich und wird auf dem Telegramkanal von Kategorie C/Hannes Solo erstveröffentlicht.

Heute haben wir den 1. April. Das bedeutet, wir haben nur noch 27 Tage zu warten. Sport frei!

Newsletteranmeldung


EcoFlow DELTA Powerstation 1260 Wh mit Solarpanel 160 W
EcoFlow DELTA Powerstation 1260 Wh mit Solarpanel 160 W

1.799,00 €

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

EcoFlow DELTA Powerstation 1260 Wh mit Solarpanel 160 W

Die EcoFlow DELTA  Powerstation mit Solarpanel setzt neue Maßstäbe bei batteriegespeisten Stromgeneratoren.

An diese Powerstation kann eine Vielzahl von Geräten angeschlossen werden, welche überall und stundenlang mit Strom versorgt werden. Sie hat eine enorme Akkukapazität von 1260 Wh. Ein 100-Watt-Gerät kann damit etwas länger als 12 Stunden betrieben werden.

Dank patentierter EcoFlow X-Stream-Technologie kann die EcoFlow DELTA 10-mal schneller aufgeladen werden als herkömmliche tragbare Powerstations. Die Aufladung an der Steckdose von 0 auf 80 Prozent erfolgt in weniger als einer Stunde, die vollständige Ladung benötigt maximal 2 Stunden.

Der integrierte Wechselrichter hat eine Dauerleistung von 1800 Watt und erzeugt eine reine Sinuswelle. Es können also auch empfindliche Geräte damit betrieben werden sowie nahezu alle Haushaltsgeräte und Elektrowerkzeuge.

Die Powerstation ist mit 4 Netzsteckdosen, 4 USB-Standard-Ausgängen, 2 USB-C-Ausgängen und einem 12-Volt-Kfz-Anschluss ausgestattet. Somit können Sie 11 Geräte gleichzeitig laden oder betreiben, sodass Sie sich auch unterwegs ganz wie zu Hause fühlen.

Das mitgelieferte EcoFlow 160-Watt-Solarpanel ist darauf ausgelegt, in Kombination mit der EcoFlow Powerstation jederzeit maximale Leistung zu erzeugen. Das kompakte Solarpanel ist trag- und faltbar und wiegt nur 7 Kilogramm. Ob Camping oder Outdoor-Aktivitäten: Klappen Sie das Solarmodul einfach auf und speichern Sie schon in wenigen Sekunden Solarenergie in der Powerstation. Das Solarmodul hat einen hohen Wirkungsgrad von 21 bis 22 Prozent. Der intelligente Algorithmus des EcoFlow MPPT-Ladereglers sorgt dabei für eine bestmögliche Effizienz auch unter widrigen Wetterverhältnissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.