Toni Tano

Beim Super-Bowl durfte Schwurbel-Ikone Eminem einen Auftritt ablegen. Dabei ging er entgegen der Wünsche des NFL auf die Knie. Eine Geste der linksextremen und marxistischen Black Lives Matter Verschwörungsideologen.

Am Ende machte er es natürlich doch: Bei der Halbzeitshow des Super Bowls, dem größten Football-Ereignis überhaupt, ging Rapper Eminem in die Knie. Medienberichten zufolge hatte es um die politische Geste, die den antirassistischen Protest des Ex-NFL-Spielers Colin Kaepernick aufgriff, Streit gegeben. Der American-Football-Verband NFL soll es demzufolge abgelehnt haben, die von der „Black Lives Matter“-Bewegung bekannt gemachte Botschaft gegen Rassismus und Polizeigewalt vor riesigem Publikum zu zeigen. Dem 49-jährigen Eminem war das egal: Während er seinen Hit „Lose Yourself“ performte, übte er sich im Kniefall.

Doch dass er damit nicht die Mehrheit der Menschen vertritt, die einen gesunden Geist und politische Analysefähigkeit besitzen, wurde kurz zuvor deutlich, als der deutsche Rapper Toni Tano mit seinen kritischen Songs den amerikanischen Rapverschwörer in den iTunes-Charts überholte.

Newsletteranmeldung

Werbung

Werbung

Perfekte Krisenvorsorge
Perfekte Krisenvorsorge

9,99 €** 19,95 €

Sonderausgabe in anderer Ausstattung

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Kopp Verlag

Heute schon an morgen denken:
Was Sie heute tun sollten, um morgen nicht zu den Krisenverlierern zu gehören!

Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste.

Versandkostenfrei beim Koppverlag innerhalb Europas bestellen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.