RTL II Scheiße

„Köln 50667“ ist eine Fernsehserie, wie wir einschlägigen Berichten aus Fernsehzeitschriften entnehmen konnten. Auf welchem Sender diese läuft und worum es im Detail geht, wissen wir nicht, wir schauen alle seit über einem Jahrzehnt kein Fernsehen mehr und wollen es auch nicht. Jedoch wirbt die Serie mit einer kommenden Folge in nächster Zeit, wo es um Rassismus gehen soll. Die Vorurteile, die dort verkauft werden sollen, kann Stefan Raven, der sich seit zwei Jahren mit Rechten und Rechtsradikalen wirklich auseinandergesetzt hat, jedoch nicht bestätigen.

In einer Beschreibung der Fernsehzeitschrift TV-Movie zufällig gestolpert sind, als wir zu einem anderen Thema recherchierten, heißt es, dass zwei Menschen auf zwei zwielichtige und angetrunkene Menschen treffen sollen. Es würde in der Folge der Serie zu einem schlimmen Streitgespräch kommen und George, der offenbar farbig sein soll, soll hier dann rassistisch beleidigt worden sein. „Du nimmst uns die Arbeit und die Frauen weg!“, ruft der eine und vergreift sich dabei an Meike, die versucht zwischen die drei zu gehen. 

Stefan Raven muss selbst sagen, dass das typische Vorurteile sind, die er selbst aus seiner dunklen, linken Vergangenheit noch kennt. Es stand stets das Scheinargument im Raum, dass Rechte und Rechtsradikale behaupten würden, dass Ausländer ihnen die Arbeit und die Frauen wegnehmen würden. Wie Stefan Raven schon am 20. April 2021 berichtet hat, hat er sich seit Beginn der Corona-Pandemie viel mit Rechten beschäftigt. Eine derartige an den Haaren herbeigezogene Argumentation hat er jedoch kein einziges Mal zu hören bekommen, auch nicht hinter verschlossenen Türen.

Es zeigt sich daher, dass die Verantwortlichen der Serie hier nur mit scheinbaren gesellschaftlichen Stereotypen spielen wollen und das wiedergeben, wovon sie glauben, dass es die Menschen interessiert und dass es so ist. Vielleicht wollen sie damit aber auch einfach im linken Klientel fischen, um neue Zuschauer zu gewinnen, denn der Großteil der Fernsehzuschauer ist allen Sendern in den letzten 20 Jahren schon weggelaufen.

Im weiteren Verlauf der Serie kommt es zu weiteren Konfrontationen zwischen diesem George und den beiden vermeintlichen Nazis, die allerdings eher aussehen wie typische Berliner Hipster. Im Hinterhof des Hotels, wo George arbeitet, warten sie auf ihn und schubsen ihn dann hin. Wie grausam. Aber woher wussten sie, dass er den Hinterausgang nutzen wird, um den Müll herauszubringen? Es scheint alles wie gemacht – fast wie beim Verfassungsschutz.

Stefan Raven muss allerdings eingestehen, dass er tatsächlich schon Menschen mit einem Verhalten getroffen hat, die dem der beiden Akteure in der Serie ähneln. Dabei handelte es sich aber meistens um Betrunke, teils auch aus der linken bis linksnahen Szene, denen das am nächsten morgen furchtbar Leid tat. Meistens hatten diese Menschen Drogen- oder Alkoholprobleme. Mit Rechten hat das aber gar nichts zu tun. Mit diesen machte Raven so eine Erfahrung nie.

Dem Sender kann daher nur attestiert werden, dass er linksextreme Hetze bedienen möchte. Setzen sechs, Hausaufgaben nicht gemacht.

Newsletteranmeldung

Werbung

*Werbung

🌿🌿🌿 Floratur EM BIO / Gesundheit für DICH 🌿🌿🌿

👉Effektives Kräuterferment für gesunden Darm👈

Zehn verdauungsfördernde Pflanzen
In Floratur EM BIO findest Du Kamille, Pfefferminze, Thymian, Artischocke, Brennnessel, Fenchel, Anis, Oregano, Bockshornklee und Kümmel, die allesamt eine wohltuende Wirkung auf die Verdauung haben und seit Jahrhunderten für die Pflege der Gesundheit im Gebrauch sind. Die Pflanzen werden auf Zuckerrohrmelasse milchsauer vergoren und mit verschiedenen darmstärkenden Mikroben-Kulturen vermischt. Die positiven Bakterien vermehren sich und transformieren die Kräuter innerhalb von zehn Tagen. Die Melasse, die als Nahrung für die Mikroorganismen dient, ist dabei nach dem Fermentationsprozess völlig verbraucht. So entsteht ein natürliches, frisches Getränk mit “Lebenskraft”, die den Körper auf vielen verschiedenen Ebenen unterstützt:

☘️ Regulierung: Die enthaltenen Mikroorganismen verringern Fäulnisprozesse im Darm und regulieren den pH-Wert im Verdauungstrakt. So hemmen sie Fäulnisbakterien, Candida, Salmonellen und andere unerwünschte Parasiten in ihrem Wachstum.

☘️ Aufbau: neben einer stimulierenden Wirkung sorgt Floratur für eine konstante Erneuerung der positiven Darmbakterien. Gewinnen sie die Oberhand, wird das Milieu gesund basisch gehalten.

☘️ Entschlackung: Schlacken werden ausgeschieden, so dass sie sich nicht im Körper ablagern. Der Darm erfährt eine sanfte Reinigung, die Darmflora wird nachhaltig aufgebaut. Auch die Leber und Galle werden gereinigt.

☘️ Abwehr: Die vergorenen Kräuter versorgen den Organismus bis ins Blut mit wichtigen Antioxidantien, die der Entwicklung von freien Radikalen entgegenwirken und die Kettenreaktionen im Körper stoppen, die von aktiviertem, aggressivem Sauerstoff in Gang gesetzt werden.

☘️ Versorgung: Durch den Aufbau der Darmflora kann der Körper die ihm zugeführte Nahrung bestens aufschließen und wird mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Auch bestimmte B-Vitamine werden verstärkt produziert, wenn die Milchsäurebakterien in ausgewogener Vielfalt vorhanden sind.

☘️ Unterstützung bei Krankheiten: Gepflegte Darmflora hilft mit, laufende Therapien zu ergänzen und Heilerfolge zu stabilisieren.

Anwendung:
Täglich 30 ml Floratur EM Bio mit 200 ml Wasser oder Saft verrühren und trinken. Die empfohlene minimale Anwendungsdauer beträgt 2 Wochen. Eine Flasche reicht für 16 Tage. Die empfohlene Portion (Tagesdosis) für einen Erwachsenen beträgt 30 ml. Die Flasche enthält 16 Portionen.

Von einem Deutschen Hersteller WALDKRAFT. Steht für Qualität und Gesundheit.

Mit dem Gutscheincode „Raven“ bekommst du für deine Erstbestellung 10% auf deinen kompletten Einkauf. Tu dir und deinem Körper etwas gutes und schütze dich 💪

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.