Wiesel

Am heutigen Sonntagmittag habe ich entspannt zu einer Tasse Kaffee mit Wiesel von Kategorie C sprechen dürfen. Wiesel ist jedoch auch Mitglied anderer Bands, bzw. Soloprojekte, die man unbedingt kennen sollte.

Da wären Heureka, Jungsturm, Blutbanner, Regiment 25, Eichenlaub mit Schwertern, Altstadtjungz, Nahkampf und das spanischsprachige Projekt Lanz. Wir sprechen insbesondere über die Neuerscheinungen von Heureka (patriotischer Rock) und Hoizers (politischer Fußballrock), aber haben auch für alle Kategorie C – Fans eine Überraschung: Denn es ist noch lange nicht das letzte Kapitel geschrieben. Aber dazu am Endes des Interviews mehr. Nun höret und sehet selbst.

Sollte sich das Interview nicht abspielen lassen, mit Rechtsklick auf das Video herunterladen.

Die beiden aktuellen Alben von Wiesel gibt es im KC-Shop zu kaufen.

Newsletteranmeldung

3 Gedanken zu „Interview mit Wiesel von Kategorie C: Es gibt noch ein Kapitel“

Schreibe einen Kommentar zu Wenn jüdische Unternehmer Deutsche hassen und betrügen – die Geschichte von Tal Zamstein – STEFAN RAVEN NEWS Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.