Zurück zu den Wurzeln

Am ruhigen Sonntag, wo es bekanntlich weniger Nachrichten gibt, da auch wir uns gerne einmal pro Woche einen Ruhetag gönnen, entspanne ich sehr gerne bei Musik. Passend zu meinem Geburtstag letzte Woche erreichte mich nach monatelangem Warten und reichlich Vorfreude endlich die neue Hoizers-Scheibe. Fußball-Rock´n´Roll in Reinkultur. Abgerockt nach dem deutschen Reinheitsgebot.

Ich weiß noch, wie ich Wiesel kennengelernt habe. Das ist jetzt eineinhalb Jahre her, glaube ich. Die erste Hoizers-Scheibe bekam ich von Hannes geschickt. Mir sagte der Name gar nichts. Nach mehreren Tagen legte ich diese ein und muss zugegeben, ich war nicht sonderlich angetan. Dies lag allerdings daran, dass ich in der falschen Stimmung für diese Musik war. Denn als ich diese nach einigen Tagen mal wieder hörte, weil mir genau da nach harter Musik war, schlug sie ein wie eine Stimmungsbombe. Es folgte das berühmte erste Videointerview mit Wiesel, die Erkenntnis, dass er auch KC-Mitglied ist und den Rest kennt ihr ja.

Nun endlich ist die neue Hoizers nach langem Warten und zahlreichen Verschiebungen endlich da. Und musikalisch hat sich das Musik-Wiesel wirklich weiterentwickelt. Die CD ist wesentlich vielfältiger und abwechslungsreicher als die erste CD. Musikalisch gibt es auch rhythmischere Darbietungen als nur das Vollgas-Geradeaus vom ersten Album. Auch traut sich Wiesel mehr mit seinem Gesang zu variieren und das kommt gut an. Gastgesänge von Hannes und Julian (beide KC), Lisa, Maik von Regiment 25 und dem „dem Schreihals“ von Heilige Jugend runden das Gesamtpaket ab.

Im Booklet heißt es: „The Hoizers grüßen alle aufrecht gebliebenen Fußballleute, Hooligans und sonstige Liebhaber unseres gebliebten Sports, der seit Jahrzehnten für eine falsche Politik und miese Geschäftemacherei missbraucht wird! Diese Lieder sollen die Probleme des modernen Fußballs, aber auch die schönen Momente, welche meistens weit in der Vergangenheit liegen, aufzeigen.“

Und genau so kommt es dann auch. Natürlich ist im Jahr 2022 Corona eines der Themen. Und somit auch Kimmich, der sich lange Zeit nicht impfen lassen wollte und von Medien, Politik und der Antifa (sic!) regelrecht gejagt wurde. Aber so ist es eben im freiesten Deutschland aller Zeiten. Das ist gelebte Demokratie.

Doch auch außerhalb des Fußballfeldes, bzw. des Stadions ist Corona natürlich ein Thema. So heißt es etwa im Refrain des ersten Songs „Die rote Linie“, wo Wiesels Bandkollege von Kategorie C der Gastsänger ist: „Wir sind die rote Linie, wir bieten euch die Stirn, die Fußballrock-Familie mit Herzblut und mit Hirn, das ist die Choreo der Impfrebellen, die Kurve hat euch satt, wir werden weiter demonstrieren in jeder deutschen Stadt.“

Neben aktuellen kritischen Themen geht es – wie geschrieben – aber auch um die guten alten Zeiten und die Höhepunkte des Fußballs. Sei es dem Arbeiterfußball aus Mannheim in „Zurück zu den Wurzeln“, die Breslau-Elf oder Trainer der Nation (Sepp Herberger). Zusätzlich fehlt es nicht in Bezug auf einer kritischen Betrachtung des Videoassistenten und die Fußballszene in Leipzig.

Zu kaufen gibt es die CD im Shop von Kategorie C, denn sie erschien auch bei KC-Die Firma.

Musikvideo zu „Trainer der Nation“. ©The Hoizers/Wiesel

Newsletteranmeldung

Werbung

*Werbung

🌿🌿🌿 Floratur EM BIO / Gesundheit für DICH 🌿🌿🌿

👉Effektives Kräuterferment für gesunden Darm👈

Zehn verdauungsfördernde Pflanzen
In Floratur EM BIO findest Du Kamille, Pfefferminze, Thymian, Artischocke, Brennnessel, Fenchel, Anis, Oregano, Bockshornklee und Kümmel, die allesamt eine wohltuende Wirkung auf die Verdauung haben und seit Jahrhunderten für die Pflege der Gesundheit im Gebrauch sind. Die Pflanzen werden auf Zuckerrohrmelasse milchsauer vergoren und mit verschiedenen darmstärkenden Mikroben-Kulturen vermischt. Die positiven Bakterien vermehren sich und transformieren die Kräuter innerhalb von zehn Tagen. Die Melasse, die als Nahrung für die Mikroorganismen dient, ist dabei nach dem Fermentationsprozess völlig verbraucht. So entsteht ein natürliches, frisches Getränk mit “Lebenskraft”, die den Körper auf vielen verschiedenen Ebenen unterstützt:

☘️ Regulierung: Die enthaltenen Mikroorganismen verringern Fäulnisprozesse im Darm und regulieren den pH-Wert im Verdauungstrakt. So hemmen sie Fäulnisbakterien, Candida, Salmonellen und andere unerwünschte Parasiten in ihrem Wachstum.

☘️ Aufbau: neben einer stimulierenden Wirkung sorgt Floratur für eine konstante Erneuerung der positiven Darmbakterien. Gewinnen sie die Oberhand, wird das Milieu gesund basisch gehalten.

☘️ Entschlackung: Schlacken werden ausgeschieden, so dass sie sich nicht im Körper ablagern. Der Darm erfährt eine sanfte Reinigung, die Darmflora wird nachhaltig aufgebaut. Auch die Leber und Galle werden gereinigt.

☘️ Abwehr: Die vergorenen Kräuter versorgen den Organismus bis ins Blut mit wichtigen Antioxidantien, die der Entwicklung von freien Radikalen entgegenwirken und die Kettenreaktionen im Körper stoppen, die von aktiviertem, aggressivem Sauerstoff in Gang gesetzt werden.

☘️ Versorgung: Durch den Aufbau der Darmflora kann der Körper die ihm zugeführte Nahrung bestens aufschließen und wird mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Auch bestimmte B-Vitamine werden verstärkt produziert, wenn die Milchsäurebakterien in ausgewogener Vielfalt vorhanden sind.

☘️ Unterstützung bei Krankheiten: Gepflegte Darmflora hilft mit, laufende Therapien zu ergänzen und Heilerfolge zu stabilisieren.

Anwendung:
Täglich 30 ml Floratur EM Bio mit 200 ml Wasser oder Saft verrühren und trinken. Die empfohlene minimale Anwendungsdauer beträgt 2 Wochen. Eine Flasche reicht für 16 Tage. Die empfohlene Portion (Tagesdosis) für einen Erwachsenen beträgt 30 ml. Die Flasche enthält 16 Portionen.

Von einem Deutschen Hersteller WALDKRAFT. Steht für Qualität und Gesundheit.

Mit dem Gutscheincode „Raven“ bekommst du für deine Erstbestellung 10% auf deinen kompletten Einkauf. Tu dir und deinem Körper etwas gutes und schütze dich 💪

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.