Corona Grundrechte

In einer Pressemitteilung solidarisierte sich die AfD Bayern mit den Millionen Menschen, die jede Woche auf die Straße gehen und für die Grundrechte demonstrieren. Wir veröffentlichen die Pressemitteilung im Wortlaut:

„Kalkar zeigt einmal mehr: die Alternative für Deutschland lebt – und wie! Die Erfolgsgeschichte der deutschen Parteienlandschaft schlägt ein neues Kapitel auf. Der vergangene Bundesparteitag stellte mit dem Beschluss eines zukunftsweisenden, wirklich sozialen Programms die Weichen für die Zukunft unserer Gesellschaft. Die AfD ist die einzige politische Kraft, die mutig den jahrzehntelang verschleppten Konkurs des Rentensystems benennt und daraus Konsequenzen zieht. Mit unserem Vorschlag sind wir den ratlosen Altparteien Meilen voraus und bieten den Bürgern sachlich kompetente Lösungen an.

Die Alternative für Deutschland zeigte aber auch einmal mehr ihre Fähigkeit zum lebendigen Dialog über sich selbst. Auch wenn diese Diskussion durch einen der beiden Bundessprecher ohne Vorwarnung eingeleitet wurde, so zeigt sie: wir besitzen die innere Kraft, an uns selbst zu arbeiten. Weiter als mit Belehrungen kommen wir aber mit der ausgleichenden Zusammenführung aller Strömungen für das gemeinsame Ziel: die Sanierung Deutschlands. Die AfD Bayern setzt sich innerhalb der Gesamtpartei dafür ein, dass mehr miteinander als übereinander geredet wird. Diesen Impuls nehmen wir aus Kalkar mit und werden ihn von allen Parteimitgliedern auf allen Ebenen einfordern! Das heißt für Spalter von innen und von außen: wir halten eine integrierende, konsensorientierte Zusammenarbeit für die bessere Alternative. Es wird niemandem gelingen, uns vom Erfolgskurs abzubringen, so schrill vereinzelte Versuche auch sein mögen.

Wir als AfD Bayern erklären uns solidarisch mit den mutigen Bürgern, die jede Woche für die Bewahrung ihrer Grund- und Freiheitsrechte auf die Straße gehen, dort ihre Sorgen aussprechen. Dies ist gelebte Freiheit auf dem Boden der freiheitlich-demokratischen Grundordnung und wir stehen loyal dazu, bedrückten Bürgern eine politische Stimme in den Parlamenten zu geben. Diese Menschen kommen fast alle aus der bürgerlichen Mitte unserer Gesellschaft und wir lassen nicht zu, dass sie von Staat und Medien wegen ein paar Verirrter in Gänze diskreditiert werden. Das Wohl aller Familien ist das kostbarste Gut der deutschen Gesellschaft und unser gemeinsames Anliegen.

Die Stärke der Alternative für Deutschland besteht in ihrer inneren Vielfalt und das wird auch so bleiben. Wir sind eine einige und damit starke Partei. Wir in Bayern erst recht, „mia san mia“!

Die AfD Bayern bietet eine vermittelnde Rolle im innerparteilichen Dialog an. Hiermit laden wir den Bundesvorstand und alle Landesvorstände zu einem internen „Friedensgipfel“ ein, auf dem zuerst Tacheles geredet wird und als Ergebnis herauskommt, dass wir ab dann endlich einig, kraftvoll und sachorientiert nach außen wirken. Damit das funktioniert, wird ein neutrales Team den Prozess moderieren.“

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.