Bundeswehr

Am 27.10.2020 präsentiert die AfD-Bundestagsfraktion im Reichstag in Berlin ihren neuesten Film, entwickelt und umgesetzt vom Arbeitskreis Verteidigung. Der Film wird ab 19:00 Uhr live auf Facebook (AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag) übertragen.   

Dazu der verteidigungspolitische Sprecher der Fraktion und Leiter des Arbeitskreises Verteidigung, Rüdiger Lucassen: „Ich freue mich auf die Premiere unseres Films. Es steckt viel Arbeit und Hingabe in der Produktion. Zugleich ist der Film auch ein lebendiger Nachweis echter Parlamentskontrolle. Wir stellen unsere parlamentarische Arbeit vor und rücken die Bundeswehr damit ins Bewusstsein der Öffentlichkeit. Das ist kurz vor dem 65. Geburtstag der Bundeswehr am 12. November 2020 wichtiger denn je.“ 

Lucassen sieht in dem Film auch ein Musterbeispiel parlamentarischer Kontrolle: „Die Bundeswehr ist eine Parlamentsarmee. Die Abgeordneten des Bundestags haben nicht nur das Recht, sondern auch die Pflicht, sich um den Zustand unserer Streitkräfte zu kümmern. Die Bundeswehr befindet sich im schlechtesten Zustand seit ihrer Aufstellung. Wir brauchen die Öffentlichkeit, um die Regierung zu zwingen, ihren Auftrag zu erfüllen. Der Film leistet dazu einen Beitrag. Ich freue mich auf lebhafte Anschlussdebatten.“

Newsletteranmeldung

Werbung

Werbung

Und sie hatten sie doch
Und sie hatten sie doch

9,99 € 19,95 €

früherer gebundener Ladenpreis

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Kopp Verlag

Gebunden, 254 Seiten, zahlreiche Abbildungen

15 Jahre Recherche, neueste Erkenntnisse: Hitler hatte die Atombombe!

Vor 15 Jahren veröffentlichten Edgar Mayer und Thomas Mehner ein Buch, das für Furore sorgte. Die zentrale Aussage des Werkes: Nicht nur die Amerikaner, auch Hitler hatte die Atombombe. Für diese Aussage wurden die Autoren belächelt und angefeindet. 15 Jahre lang haben Mayer und Mehner seither weitere Indizien für ihre These gesammelt. Mit diesem Buch legen sie die Ergebnisse ihrer Recherchen vor, die man nur als spektakulär bezeichnen kann. Die neuen Belege lassen keinen Zweifel zu: Das Dritte Reich hatte Atomwaffen. Entgegen dem offiziellen Bild war die Forschung Deutschlands der Amerikas sogar weit voraus. Mehr noch: Die USA konnten in Hiroshima und Nagasaki nur deshalb Atombomben zum Einsatz bringen, weil sie sich der deutschen Technologie bemächtigt hatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.