Wahl

AfD-Fraktionschef Georg Pazderski hat die Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz kommentiert:

“Wir sind trotz massiven Gegenwinds überall zweistellig. Das zeigt: Weder die Hetze der Altparteien noch die Instrumentalisierung des Verfassungsschutzes hat uns ernsthaft geschadet. Die geringen Verluste sind ganz klar auf die veränderte Themenlage zurückzuführen. Während bei den letzten Landtagswahlen die illegale Masseneinwanderung beherrschendes Thema war, ging es heute vor allem um Corona.

Wir alle wissen, dass von der Krise stets die Regierungen profitieren. Das war auch diesmal so. Ich bin aber sicher, dass wir wieder zur alten Stärke zurückfinden, wenn die Menschen vollumfänglich realisiert haben, wie sehr die  Altparteien unserer Land mit ihrer fatalen Lockdown-Politik gegen die Wand fahren.”

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.