Terroranschlag

Frankfurt (ots)„So traurig der Anlass des Mordes an einem Lehrer bei Paris war. Wenigstens ist die Betroffenheit ausreichend groß, damit nun auch in Deutschland allmählich über die Risiken und Gefahren im Umgang mit dem politischen Islam oder dem Islamismus diskutiert wird“, sagt Heini Schmitt, Vorsitzender des dbb Hessen. „Das war lange überfällig.“

Schmitt hofft, dass nun eine breite politische und gesellschaftliche Diskussion in Gang kommt, die sich ernsthaft mit der Thematik auseinandersetzt, ohne dafür gleich in die rechte Ecke gestellt zu werden. „Wir müssen diese Diskussion endlich führen, denn ob es uns gefällt oder nicht, sind die Auswirkungen des politischen Islam auf die Gesellschaft spürbar.“ Deshalb begrüßt Schmitt ausdrücklich, dass dieser Faden inzwischen auch von Politikern wie Kevin Kühnert oder Annalena Baerbock aufgenommen wurde „Die Diskussion gehört in die Mitte der Gesellschaft und nicht nur an den rechten politischen Rand.“ Zudem hält Schmitt es für geboten, dass sich auch die islamischen Verbände in Deutschland klar positionieren.

„Wir dürfen nicht zulassen, dass mit falsch verstandener Toleranz immer wieder zugelassen wird, dass unsere nicht verhandelbaren Werte in Frage gestellt werden. Das bereitet auch der Verwaltung in ihrer täglichen Aufgabenerfüllung erhebliche Probleme“, sagt Schmitt.

Eine Schlüsselrolle dabei, wie die Gesellschaft mit dem politischen Islam umgeht, kommt nach Einschätzung Schmitts auch den Schulen zu. Damit teilt er die Einschätzung Von Ahmad Mansour, dass vor allem die Schule der Ort sind, denen eine Schlüsselrolle bei der gesellschaftlichen Prägung von Kindern und Jugendlichen zukommt. Von „falscher Rücksichtnahme“ sprach dieser in einem Interview mit der FAZ, das am vergangenen Montag, 26. Oktober, auf Seite 4 veröffentlicht wurde. Mansour ist Psychologe und Gründer der Initiative Mind Prävention.

Allerdings, so Schmitt, müssen diese von Politik und Gesellschaft bei dieser Aufgabe unterstützt werden. „Bislang wurde der Umgang mit dem Problem immer weiter auf die nächstuntere Ebene geschoben – bis es in den Schulen ankam. Die bereits festzustellende Entwicklung, dass sensible Themen in den Schulen gar nicht mehr thematisiert werden, weil eine Eskalation vermieden werden soll oder gar, weil einzelne Lehrer sich fürchten, muss unter allen Umständen gestoppt werden! Unsere Werte müssen ohne jede Einschränkung vermittelt werden können. „Man darf die Schulen nicht alleine lassen und sie damit überfordern. Stattdessen muss nachhaltige Unterstützung aus der Politik kommen.“

Schmitt hofft, dass die Diskussion kein von Betroffenheit genährtes Stohfeuer ist, sondern den Ausgangspunkt einer intensiven Auseinandersetzung darstellt. „Es ist höchste Zeit“, so Schmitt.

Newsletteranmeldung


*Werbung

🌿🌿🌿 Floratur EM BIO / Gesundheit für DICH 🌿🌿🌿

👉Effektives Kräuterferment für gesunden Darm👈

Zehn verdauungsfördernde Pflanzen
In Floratur EM BIO findest Du Kamille, Pfefferminze, Thymian, Artischocke, Brennnessel, Fenchel, Anis, Oregano, Bockshornklee und Kümmel, die allesamt eine wohltuende Wirkung auf die Verdauung haben und seit Jahrhunderten für die Pflege der Gesundheit im Gebrauch sind. Die Pflanzen werden auf Zuckerrohrmelasse milchsauer vergoren und mit verschiedenen darmstärkenden Mikroben-Kulturen vermischt. Die positiven Bakterien vermehren sich und transformieren die Kräuter innerhalb von zehn Tagen. Die Melasse, die als Nahrung für die Mikroorganismen dient, ist dabei nach dem Fermentationsprozess völlig verbraucht. So entsteht ein natürliches, frisches Getränk mit “Lebenskraft”, die den Körper auf vielen verschiedenen Ebenen unterstützt:

☘️ Regulierung: Die enthaltenen Mikroorganismen verringern Fäulnisprozesse im Darm und regulieren den pH-Wert im Verdauungstrakt. So hemmen sie Fäulnisbakterien, Candida, Salmonellen und andere unerwünschte Parasiten in ihrem Wachstum.

☘️ Aufbau: neben einer stimulierenden Wirkung sorgt Floratur für eine konstante Erneuerung der positiven Darmbakterien. Gewinnen sie die Oberhand, wird das Milieu gesund basisch gehalten.

☘️ Entschlackung: Schlacken werden ausgeschieden, so dass sie sich nicht im Körper ablagern. Der Darm erfährt eine sanfte Reinigung, die Darmflora wird nachhaltig aufgebaut. Auch die Leber und Galle werden gereinigt.

☘️ Abwehr: Die vergorenen Kräuter versorgen den Organismus bis ins Blut mit wichtigen Antioxidantien, die der Entwicklung von freien Radikalen entgegenwirken und die Kettenreaktionen im Körper stoppen, die von aktiviertem, aggressivem Sauerstoff in Gang gesetzt werden.

☘️ Versorgung: Durch den Aufbau der Darmflora kann der Körper die ihm zugeführte Nahrung bestens aufschließen und wird mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Auch bestimmte B-Vitamine werden verstärkt produziert, wenn die Milchsäurebakterien in ausgewogener Vielfalt vorhanden sind.

☘️ Unterstützung bei Krankheiten: Gepflegte Darmflora hilft mit, laufende Therapien zu ergänzen und Heilerfolge zu stabilisieren.

Anwendung:
Täglich 30 ml Floratur EM Bio mit 200 ml Wasser oder Saft verrühren und trinken. Die empfohlene minimale Anwendungsdauer beträgt 2 Wochen. Eine Flasche reicht für 16 Tage. Die empfohlene Portion (Tagesdosis) für einen Erwachsenen beträgt 30 ml. Die Flasche enthält 16 Portionen.

Von einem Deutschen Hersteller WALDKRAFT. Steht für Qualität und Gesundheit.

Mit dem Gutscheincode „Raven“ bekommst du für deine Erstbestellung 10% auf deinen kompletten Einkauf. Tu dir und deinem Körper etwas gutes und schütze dich 💪

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.