50 Euro

München (ots) – Die Europäische Zentralbank (EZB) hat ein Konsultationsverfahren zur Einführung eines digitalen Euro gestartet. Derzeit können Bürger und auch Unternehmen ihre Meinung über die Website der EZB kundtun.

Und tatsächlich sind die Vorteile einer digitalen Währung auf den ersten Blick bestechend, gerade in einer Zeit, in der – Corona-bedingt – immer mehr Menschen ihre Einkäufe digital bezahlen. Das beginnt bei der Bequemlichkeit, geht über die Möglichkeit, direkt bei der Zentralbank ein Konto haben zu können – und damit vor einer Pleite „seiner“ Bank geschützt zu sein. Und hört mit der Möglichkeit, sogenannte „machine-to-machine-payments“, also der „smarte“ Kühlschrank bestellt und bezahlt direkt, zu ermöglichen, noch nicht auf.

Und doch ist für die Bayernpartei der digitale Euro ein vergiftetes Geschenk, ein Trojanisches Pferd. Denn die Beteuerungen der EZB, es werde weiterhin Bargeld geben, sind absolut unglaubwürdig. Denn für die EZB sind die Vorteile einer ausschließlich digitalen Währung gewaltig: Eine Währungsreform, also beispielsweise eine massive Entwertung, ließe sich mit Knopfdruck durchführen. Negativzinsen könnte nicht mehr ausgewichen werden.

Und auch die Regierungen und die Eurokraten profitieren: Die totale Überwachung aller Zahlungsströme ergäbe sich von selbst. Unternehmen oder andere Organisationen könnte man durch Sperren der Konten auf politisch gewünschten Kurs zwingen, etwa wenn sich in Berlin oder Brüssel wieder jemand eine Quote ausgedacht hat. Bis dann ein Gerichtsurteil doch ein anderes Ergebnis bringt, wäre der Schaden angerichtet.

Und so wird es kommen, dass bei Einführung des digitalen Euros dessen Verwendung durch kleine Zuckerl schmackhaft gemacht wird bzw. der Gebrauch von Bargeld – etwa durch Gebühren – erschwert wird. Und dann wird die Aussage kommen, da ja Bargeld nicht mehr gefragt sei, könne man es auch abschaffen. Um dann die Daumenschrauben endlich ansetzen zu können. Die Bayernpartei lehnt daher die Einführung eines digitalen Euro – zumindest bis dem physischen Bargeld nicht Verfassungsrang eingeräumt wird – strikt ab.

Ergänzend der Kommentar des Bayernpartei-Vorsitzenden Florian Weber: „Es ist doch spannend, dass auch absolut anonymes digitales Geld möglich wäre. Das aber gerade möchte die EZB nicht.

Dann aber stellt sich letztlich die Frage, ob man der Präsidentin der EZB, die jeder Kontrolle entzogen ist, vertraut. Oder der Präsidentin der EU-Kommission, der Kanzlerin? Meiner Meinung sollte man sich hier an die Redewendung „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“ halten.“

Newsletteranmeldung


*Werbung

🌿🌿🌿 Floratur EM BIO / Gesundheit für DICH 🌿🌿🌿

👉Effektives Kräuterferment für gesunden Darm👈

Zehn verdauungsfördernde Pflanzen
In Floratur EM BIO findest Du Kamille, Pfefferminze, Thymian, Artischocke, Brennnessel, Fenchel, Anis, Oregano, Bockshornklee und Kümmel, die allesamt eine wohltuende Wirkung auf die Verdauung haben und seit Jahrhunderten für die Pflege der Gesundheit im Gebrauch sind. Die Pflanzen werden auf Zuckerrohrmelasse milchsauer vergoren und mit verschiedenen darmstärkenden Mikroben-Kulturen vermischt. Die positiven Bakterien vermehren sich und transformieren die Kräuter innerhalb von zehn Tagen. Die Melasse, die als Nahrung für die Mikroorganismen dient, ist dabei nach dem Fermentationsprozess völlig verbraucht. So entsteht ein natürliches, frisches Getränk mit “Lebenskraft”, die den Körper auf vielen verschiedenen Ebenen unterstützt:

☘️ Regulierung: Die enthaltenen Mikroorganismen verringern Fäulnisprozesse im Darm und regulieren den pH-Wert im Verdauungstrakt. So hemmen sie Fäulnisbakterien, Candida, Salmonellen und andere unerwünschte Parasiten in ihrem Wachstum.

☘️ Aufbau: neben einer stimulierenden Wirkung sorgt Floratur für eine konstante Erneuerung der positiven Darmbakterien. Gewinnen sie die Oberhand, wird das Milieu gesund basisch gehalten.

☘️ Entschlackung: Schlacken werden ausgeschieden, so dass sie sich nicht im Körper ablagern. Der Darm erfährt eine sanfte Reinigung, die Darmflora wird nachhaltig aufgebaut. Auch die Leber und Galle werden gereinigt.

☘️ Abwehr: Die vergorenen Kräuter versorgen den Organismus bis ins Blut mit wichtigen Antioxidantien, die der Entwicklung von freien Radikalen entgegenwirken und die Kettenreaktionen im Körper stoppen, die von aktiviertem, aggressivem Sauerstoff in Gang gesetzt werden.

☘️ Versorgung: Durch den Aufbau der Darmflora kann der Körper die ihm zugeführte Nahrung bestens aufschließen und wird mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Auch bestimmte B-Vitamine werden verstärkt produziert, wenn die Milchsäurebakterien in ausgewogener Vielfalt vorhanden sind.

☘️ Unterstützung bei Krankheiten: Gepflegte Darmflora hilft mit, laufende Therapien zu ergänzen und Heilerfolge zu stabilisieren.

Anwendung:
Täglich 30 ml Floratur EM Bio mit 200 ml Wasser oder Saft verrühren und trinken. Die empfohlene minimale Anwendungsdauer beträgt 2 Wochen. Eine Flasche reicht für 16 Tage. Die empfohlene Portion (Tagesdosis) für einen Erwachsenen beträgt 30 ml. Die Flasche enthält 16 Portionen.

Von einem Deutschen Hersteller WALDKRAFT. Steht für Qualität und Gesundheit.

Mit dem Gutscheincode „Raven“ bekommst du für deine Erstbestellung 10% auf deinen kompletten Einkauf. Tu dir und deinem Körper etwas gutes und schütze dich 💪

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.