Gas

Berlin: (hib/HLE) – Die Bundesregierung will mit Gewährleistungen und Verpflichtungsermächtigungen in Höhe von zusammen 9,8 Milliarden Euro dazu beitragen, dass Gazprom Germania (GPG) nicht zusammenbricht. Dies geht aus einer Unterrichtung der Bundesregierung hervor (20/2292).

Darin heißt es, das Bundesministerium der Finanzen habe seine Einwilligung für eine außerplanmäßige Verpflichtungsermächtigung in Höhe von 5,4 Milliarden Euro, fällig in künftigen Haushaltsjahren, erteilt. Damit soll ein möglicher Teilausfall von KfW-Krediten in Höhe von bis zu insgesamt 9,8 Milliarden Euro für die Gazprom Germania GmbH abgesichert werden. Weitere 4,4 Milliarden Euro sollen über eine Gewährleistung abgesichert werden.

In der Unterrichtung wird darauf verwiesen, dass der russische Gazprom-Konzern am 31. März 2022 mitgeteilt habe, sich von der Gazprom Germania getrennt zu haben. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz habe am 4. April 2022 die Bundesnetzagentur befristet bis zum 30. September 2022 als Treuhänderin für die Gazprom Germania eingesetzt.

Nach Angaben der Bundesregierung hat die Regierung der Russischen Föderation die GPG und ihre Tochtergesellschaften per Dekret unter Sanktionen gestellt. In Folge des Dekrets hätten die russischen Lieferanten der GPG ihre Lieferungen an GPG-Töchter zum 12. Mai 2022 gestoppt. Diese Lieferungen hätten alle aus günstigen Altverträgen gestammt. Die Ersatzbeschaffung der bereits weiterverkauften Volumina zum aktuellen Marktpreis führe daher zu Verlusten. Eine Abwälzung der Verluste auf die Abnehmer sei aufgrund bindender Lieferverträge nicht möglich. Zusätzlich bestehe ein Finanzierungsbedarf der GPG in Höhe von 4,4 Milliarden Euro für die Ablösung von Bankdarlehen, für die Sicherheitenbestellung (sogenanntes Margining) und die Ablösung von Cashpool-Verbindlichkeiten.

Wörtlich heißt es in der Unterrichtung: „Ohne einen sofortigen Unterstützungskredit seitens der Bundesregierung droht die Insolvenz der GPG-Gruppe. In der Folge würde dies höchstwahrscheinlich zu Insolvenzen zahlreicher Stadtwerke und zu Produktionsausfällen bei Industriekunden führen.“

Die Kosten der in diesem Fall erforderlichen Stabilisierung von Stadtwerken und Industriekunden würden die Höhe des Unterstützungskredits für die GPG voraussichtlich um ein Vielfaches übersteigen. Zudem wäre die nationale Versorgungssicherheit durch einen Ausfall einer GPG-Tochter unmittelbar gefährdet, schreibt die Bundesregierung. Es bestehe daher ein erhebliches und dringendes öffentliches Interesse, die GPG mit einem Hilfskredit zu stützen, der schnellstmöglich zur Auszahlung bereitstehen müsse, um die Insolvenz der GPG zu verhindern.

Newsletteranmeldung

Werbung

*Werbung

🌿🌿🌿 Floratur EM BIO / Gesundheit für DICH 🌿🌿🌿

👉Effektives Kräuterferment für gesunden Darm👈

Zehn verdauungsfördernde Pflanzen
In Floratur EM BIO findest Du Kamille, Pfefferminze, Thymian, Artischocke, Brennnessel, Fenchel, Anis, Oregano, Bockshornklee und Kümmel, die allesamt eine wohltuende Wirkung auf die Verdauung haben und seit Jahrhunderten für die Pflege der Gesundheit im Gebrauch sind. Die Pflanzen werden auf Zuckerrohrmelasse milchsauer vergoren und mit verschiedenen darmstärkenden Mikroben-Kulturen vermischt. Die positiven Bakterien vermehren sich und transformieren die Kräuter innerhalb von zehn Tagen. Die Melasse, die als Nahrung für die Mikroorganismen dient, ist dabei nach dem Fermentationsprozess völlig verbraucht. So entsteht ein natürliches, frisches Getränk mit “Lebenskraft”, die den Körper auf vielen verschiedenen Ebenen unterstützt:

☘️ Regulierung: Die enthaltenen Mikroorganismen verringern Fäulnisprozesse im Darm und regulieren den pH-Wert im Verdauungstrakt. So hemmen sie Fäulnisbakterien, Candida, Salmonellen und andere unerwünschte Parasiten in ihrem Wachstum.

☘️ Aufbau: neben einer stimulierenden Wirkung sorgt Floratur für eine konstante Erneuerung der positiven Darmbakterien. Gewinnen sie die Oberhand, wird das Milieu gesund basisch gehalten.

☘️ Entschlackung: Schlacken werden ausgeschieden, so dass sie sich nicht im Körper ablagern. Der Darm erfährt eine sanfte Reinigung, die Darmflora wird nachhaltig aufgebaut. Auch die Leber und Galle werden gereinigt.

☘️ Abwehr: Die vergorenen Kräuter versorgen den Organismus bis ins Blut mit wichtigen Antioxidantien, die der Entwicklung von freien Radikalen entgegenwirken und die Kettenreaktionen im Körper stoppen, die von aktiviertem, aggressivem Sauerstoff in Gang gesetzt werden.

☘️ Versorgung: Durch den Aufbau der Darmflora kann der Körper die ihm zugeführte Nahrung bestens aufschließen und wird mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Auch bestimmte B-Vitamine werden verstärkt produziert, wenn die Milchsäurebakterien in ausgewogener Vielfalt vorhanden sind.

☘️ Unterstützung bei Krankheiten: Gepflegte Darmflora hilft mit, laufende Therapien zu ergänzen und Heilerfolge zu stabilisieren.

Anwendung:
Täglich 30 ml Floratur EM Bio mit 200 ml Wasser oder Saft verrühren und trinken. Die empfohlene minimale Anwendungsdauer beträgt 2 Wochen. Eine Flasche reicht für 16 Tage. Die empfohlene Portion (Tagesdosis) für einen Erwachsenen beträgt 30 ml. Die Flasche enthält 16 Portionen.

Von einem Deutschen Hersteller WALDKRAFT. Steht für Qualität und Gesundheit.

Mit dem Gutscheincode „Raven“ bekommst du für deine Erstbestellung 10% auf deinen kompletten Einkauf. Tu dir und deinem Körper etwas gutes und schütze dich 💪

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.