DDR

(bpa) – Für Bildungs- und Vermittlungsprojekte von Gedenkstätten und Dokumentationszentren zur Aufarbeitung des SED-Unrechts stellt der Bund bis 2023 sechs Millionen Euro bereit. Die neue Förderlinie ist Teil des im Koalitionsvertrag vereinbarten Bundesprogramms „Jugend erinnert“. Ziel ist es, Einrichtungen bei der Aufarbeitung zu stärken, Kooperationen zu fördern und vor allem die Entwicklung zeitgemäßer Bildungsformate anzustoßen, um insbesondere junge Menschen anzusprechen.

Kulturstaatsministerin Monika Grütters erklärt: „30 Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung ist es wichtiger denn je, gerade den jüngeren Generationen die Folgen der SED-Diktatur und die historische Glanzstunde der Friedlichen Revolution von 1989 zu vermitteln. In der Auseinandersetzung mit dem Schicksal der Opfer und mit dem Mut derjenigen, die sich gegen den Unrechtsstaat aufgelehnt haben, wächst auch das Bewusstsein für unsere demokratischen Grundwerte. Dieser Aufgabe widmen sich die vielen Gedenkstätten und Dokumentationszentren in Deutschland in vorbildlicher Weise. Damit diese Einrichtungen noch mehr Menschen als bisher – vor allem Jugendliche und junge Erwachsene – mit ihren Angeboten erreichen, unterstützen wir sie nach Kräften.“


Anträge können bis zum 15. Februar 2021 bei der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur eingereicht werden. Zudem bietet die Stiftung Beratung bei Fragen zur Antragsstellung an. Über die Förderung entscheidet im Anschluss eine Jury aus Zeitzeugen und Vertretern aus Wissenschaft und von Jugendorganisationen.


Nähere Informationen zur Ausschreibung sowie die Fördergrundsätze stehen bereit unter www.Bundesstiftung-Aufarbeitung.de

Newsletteranmeldung

Werbung

EcoFlow DELTA Powerstation 1260 Wh mit Solarpanel 160 W
EcoFlow DELTA Powerstation 1260 Wh mit Solarpanel 160 W

1.799,00 €

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

EcoFlow DELTA Powerstation 1260 Wh mit Solarpanel 160 W

Die EcoFlow DELTA  Powerstation mit Solarpanel setzt neue Maßstäbe bei batteriegespeisten Stromgeneratoren.

An diese Powerstation kann eine Vielzahl von Geräten angeschlossen werden, welche überall und stundenlang mit Strom versorgt werden. Sie hat eine enorme Akkukapazität von 1260 Wh. Ein 100-Watt-Gerät kann damit etwas länger als 12 Stunden betrieben werden.

Dank patentierter EcoFlow X-Stream-Technologie kann die EcoFlow DELTA 10-mal schneller aufgeladen werden als herkömmliche tragbare Powerstations. Die Aufladung an der Steckdose von 0 auf 80 Prozent erfolgt in weniger als einer Stunde, die vollständige Ladung benötigt maximal 2 Stunden.

Der integrierte Wechselrichter hat eine Dauerleistung von 1800 Watt und erzeugt eine reine Sinuswelle. Es können also auch empfindliche Geräte damit betrieben werden sowie nahezu alle Haushaltsgeräte und Elektrowerkzeuge.

Die Powerstation ist mit 4 Netzsteckdosen, 4 USB-Standard-Ausgängen, 2 USB-C-Ausgängen und einem 12-Volt-Kfz-Anschluss ausgestattet. Somit können Sie 11 Geräte gleichzeitig laden oder betreiben, sodass Sie sich auch unterwegs ganz wie zu Hause fühlen.

Das mitgelieferte EcoFlow 160-Watt-Solarpanel ist darauf ausgelegt, in Kombination mit der EcoFlow Powerstation jederzeit maximale Leistung zu erzeugen. Das kompakte Solarpanel ist trag- und faltbar und wiegt nur 7 Kilogramm. Ob Camping oder Outdoor-Aktivitäten: Klappen Sie das Solarmodul einfach auf und speichern Sie schon in wenigen Sekunden Solarenergie in der Powerstation. Das Solarmodul hat einen hohen Wirkungsgrad von 21 bis 22 Prozent. Der intelligente Algorithmus des EcoFlow MPPT-Ladereglers sorgt dabei für eine bestmögliche Effizienz auch unter widrigen Wetterverhältnissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert