Margit Stumpp

Zur Urteilsbegründung des Bundesverwaltungsgerichts über den verfassungsrechtlichen Auskunftsanspruch von Medien erklären Margit Stumpp, Sprecherin für Medienpolitik, und Tabea Rößner, stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Kultur und Medien – beide der Grünen:

„Dieses Urteil ist wegweisend und für die Rechte der Medien nicht hoch genug zu bewerten. Mit seiner Urteilsbegründung stärkt das Bundesverwaltungsgericht den gesetzlichen Auskunftsanspruch von Medien grundsätzlich. In der Folge wird nicht nur der Bundesnachrichtendienst, sondern werden auch andere staatliche Stellen ihre Beantwortungspraxis bei Medienanfragen hinterfragen und ändern müssen. Vor allem das Bundesgesundheits- und das Bundeswirtschaftsministerium sind damit konfrontiert, dass eine Anhörungspflicht Drittbetroffener nicht besteht.

De facto hat die Bundesregierung die Beantwortung von Presseanfragen entgegen des verfassungsrechtlichen Presseauskunftsanspruchs verzögert. Das passt ins Bild: Auch unser Vorschlag eines so dringend notwendigen Presseauskunftsgesetzes auf Bundesebene wurde von der Regierung in den letzten vier Jahren blockiert. Am Ende musste nun einmal mehr ein Oberstes Gericht der Informationsfreiheit zu ihrem Recht verhelfen. Besonders der Vorwurf an Gesundheitsminister Spahn, die Aufarbeitung der Maskenaffäre verschleppt zu haben, gewinnt mit diesem Grundsatzurteil noch einmal deutlich an Schlagkraft. Es stellt sich in diesem Zusammenhang auch die Frage, ob das vom Bundesgesundheitsministerium in Auftrag gegebene Gutachten, auf dass sich die Bundesministerien bei verzögerten Auskünften immer wieder berufen haben, nicht ein Gefälligkeitsgutachten war. Jedenfalls scheint sich das Verständnis führender CDU-Minister für das Auskunftsrecht der Presse in sehr engen Grenzen zu halten.“

Urteilsbegründung BVerwG: https://www.bverwg.de/de/080721U6A10.20.0

Pressemitteilung DJV: https://www.djv.de/startseite/profil/der-djv/pressebereich-download/pressemitteilungen/detail/news-minister-spahn-missachtete-pressefreiheit

Newsletteranmeldung

Werbung

StromgeneratorEcoFlow DELTA Max Powerstation 2016 Wh mit Solarpanel 400 W

3.199,00 €

Die EcoFlow DELTA Max Powerstation mit Solarpanel setzt neue Maßstäbe bei batteriegespeisten Stromgeneratoren

An diese Powerstation kann eine Vielzahl von Geräten angeschlossen werden, welche überall und stundenlang mit Strom versorgt werden. Dank enormer Akkukapazitäten können Sie sich mit diesem Kraftpaket auf stundenlange Energieversorgung verlassen – egal, ob Fernseher, Kühlschrank oder Heimwerkergeräte.

Dank patentierter EcoFlow X-Stream-Technologie ist die EcoFlow DELTA Max Powerstation in nur 1,6 Stunden an der Steckdose vollständig aufgeladen. Eine Ladung auf 80 Prozent erfolgt bereits in rund einer Stunde.

Integrierte Wechselrichter erzeugen reine Sinuswellen, sodass mit der EcoFlow DELTA Max Powerstation auch empfindliche Geräte sowie nahezu alle Haushaltsgeräte und Elektrowerkzeuge betrieben werden können.

Dank einer Vielzahl von Anschlüssen können Sie mit der EcoFlow DELTA Max Powerstation über zehn Geräte gleichzeitig laden, sodass Sie sich auch unterwegs ganz wie zu Hause fühlen.

Das mitgelieferte EcoFlow-Solarpanel ist darauf ausgelegt, in Kombination mit der jeweiligen EcoFlow Powerstation jederzeit maximale Leistung zu erzeugen. Das kompakte Solarpanel ist trag- und faltbar. Ob Camping oder Outdoor-Aktivitäten: Klappen Sie das Solarmodul einfach auf und speichern Sie schon in wenigen Sekunden Solarenergie in der Powerstation. Der intelligente Algorithmus des EcoFlow MPPT-Ladereglers sorgt dabei für eine bestmögliche Effizienz auch unter widrigen Wetterverhältnissen.

Die mitgelieferte Tasche bietet optimalen Schutz für das Solarmodul während des Transports und kann mit der integrierten Stütze auch zur Aufstellung des Solarpanels genutzt werden. Dieses System lässt eine individuelle Ausrichtung des Solarmoduls in jede beliebige Richtung und in jedem Winkel zu.

Dadurch ist dieses Set auch hervorragend als Vorsorge für einen Blackout geeignet. Besonders hervorzuheben sind dabei der fast geräuschlose Betrieb und die Möglichkeit der Verwendung in Innenräumen.

Technische Daten:
Powerstation:

Gewicht: 22 kg
Maße (B × H × T): 49,7 × 24,2 × 30,5 cm
Kapazität: 2016 Wh
Akkutyp: NCM-Lithium-Ionen
AC-Ausgänge: 4, 2400 W (Spitze 4600 W)
Anschlüsse gesamt: 13
Aufladen an Wandsteckdose: max. 2000 W
Ladedauer an Wandsteckdose: 1,6 Stunden
APP: Ja
Solarpanel:
Gewicht: 16 kg
Maße (B × H × T): 105,8 × 236,5 × 2,5 cm (entfaltet)
Maße (B × H × T): 105,8 × 62,0 × 2,5 cm (gefaltet)

Lieferumfang: Powerstation, Solarpanel, Verbindungskabel, Schutztaschen, deutsche Bedienungsanleitungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.