Christian Lindner

“FDP-Chef Christian Lindner hat der Atomenergie in Deutschland auch für die Zukunft eine klare Absage erteilt. Er warnte aber vor „Wettbewerbsverzerrung gegenüber jenen, die auf klimafreundlich nachhaltige Energiequellen setzen“. „Eine Energiequelle, die nur etabliert werden kann, wenn der Staat in die Haftung geht, die zeigt schon marktwirtschaftlich an, dass es sich nicht um eine nachhaltig verantwortbare Energiequelle handeln kann“, sagte Lindner, der auch Bundesfinanzminister ist”, schreibt die Welt.

Damit distanziert sich der Chef der FDP, einer ursprünglich liberalen und konservativen Partei, und derzeitiger Finanzminister der Bundesrepublik Deutschland von den ursprünglichen Werten seiner Partei. Der bei einer Wohnung im Besitz von Jens Spahn (CDU) wohnende Politiker bekennt sich mit diesen Aussagen klar zum ideologischen Linksextremismus und entfernt sich von jeglicher wissenschaftlicher Evidenz. Ob dies der “Preis” für seine derzeitige “Machtposition” ist oder ob es die tatsächliche Überzeugung des Ministers ist, wird medial nicht kommuniziert. Eine Anfrage sparen wir uns aus Zeitgründen, da wir unseren einschlägigen Erfahrungen entsprechen keine Antwort erhalten würden.

Offen bleibt dagegen die Frage, wer oder was die Windkraft- oder Solaranlagen anwerfen soll, wenn alle Kern- und Kohlekraftwerke abgeschaltet sind, wie es “grüne” Illusionisten fordern.

Newsletteranmeldung

Werbung

Werbung

Und sie hatten sie doch
Und sie hatten sie doch

9,99 € 19,95 €

früherer gebundener Ladenpreis

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Kopp Verlag

Gebunden, 254 Seiten, zahlreiche Abbildungen

15 Jahre Recherche, neueste Erkenntnisse: Hitler hatte die Atombombe!

Vor 15 Jahren veröffentlichten Edgar Mayer und Thomas Mehner ein Buch, das für Furore sorgte. Die zentrale Aussage des Werkes: Nicht nur die Amerikaner, auch Hitler hatte die Atombombe. Für diese Aussage wurden die Autoren belächelt und angefeindet. 15 Jahre lang haben Mayer und Mehner seither weitere Indizien für ihre These gesammelt. Mit diesem Buch legen sie die Ergebnisse ihrer Recherchen vor, die man nur als spektakulär bezeichnen kann. Die neuen Belege lassen keinen Zweifel zu: Das Dritte Reich hatte Atomwaffen. Entgegen dem offiziellen Bild war die Forschung Deutschlands der Amerikas sogar weit voraus. Mehr noch: Die USA konnten in Hiroshima und Nagasaki nur deshalb Atombomben zum Einsatz bringen, weil sie sich der deutschen Technologie bemächtigt hatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert