Compact-Magazin

Berlin: (hib/STO) – Die Einstufung der „Compact-Magazin GmbH“ zum Verdachtsfall durch das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) erläutert die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/23915) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/23406). Danach erfolgte die Einstufung zum „Beobachtungsobjekt (Verdachtsfall)“ aufgrund verdichteter Anhaltspunkte für eine Bestrebung gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung, im Besonderen gegen die im Grundgesetz verankerte Menschenwürde sowie gegen das Demokratie- und Rechtsstaatsprinzip.

Wie die Bundesregierung auf die Frage nach der Stellung der Compact-Magazin GmbH im rechtsextremistischen Spektrum ausführt, verortet diese sich im sogenannten Widerstandsmilieu und wird auch von anderen Akteuren der „Neuen Rechten“ als Teil dieses Spektrums angesehen. Die „Compact-Magazin GmbH“ sei mit zahlreichen rechtsextremistischen Akteuren vernetzt.

Newsletteranmeldung


Gold

Edelmetalle sind gerade in Krisenzeiten die sicherste Anlage.

Mit ALLSTARS kaufst du echte 1g Goldbarren zum Vorzugspreis.

Der günstigste Goldsparplan der Welt
mit echten zertifizierten 1 Gramm Goldbarren

Jetzt Depot bei AllStars eröffnen. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.