Fake News

Ende Oktober veröffentlichten wir auf unserer Homepage einen Presseartikel des Bundespresseamtes. Dies geschah unverändert. Inhalt war ein Tagesordnungspunkt des Deutschen Bundestages.

Wir teilten den Link zu unserer Seite mit dem Presseartikel des BPA auf unserer Facebook-Seite. Wenige Tage später wurde dieser mit dem Vermerk versehen, dass die dpa-Faktenchecker diesen Artikel als unwahr bezeichneten. Eine beantragte Überprüfung kam zu dem selben Schluss.

Da wir weder politische Zensur akzeptieren, noch die erwiesener Maßen Verbreitung von Falschinformationen unterstützen, haben wir unsere Zusammenarbeit mit Facebook sofort beendet und unseren Facebook-Account gelöscht.

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.