Michael Theurer

Zu den Corona-Beratungen von Bundeskanzlerin Merkel mit den Ministerpräsidenten erklärt der stellvertretende FDP-Fraktionsvorsitzende Michael Theurer:

„Die Ergebnisse der Corona-Beratungen dokumentieren die Konzept- und Strategielosigkeit der Bundesregierung. Bundeskanzlerin Merkel ist anscheinend mit ihrem Latein am Ende. Es sollte wohl nur irgendetwas beschlossen werden, um Zeit zu gewinnen. Dabei sind Ausgangsbeschränkungen aber unverhältnismäßig. Die Supermarktschließungen werden zudem zu Hamsterkäufen und einem gefährlichen Gedränge in den Geschäften am Karsamstag führen. Und die Ankündigung eines weiteren Hilfsprogramms für die Wirtschaft bringt auch nicht viel, solange die Hilfen nicht endlich schnell ankommen. Die Bundesregierung lenkt so insgesamt schlicht von ihrem Versagen bei der Impfstrategie und der Beschaffung von Schnelltests ab. Doch genau hier muss angesetzt werden, um aus dem Dauer-Lockdown zu kommen: Wir müssen endlich den Impfturbo zünden und für flächendeckende Schnelltests sorgen.“

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.