Omid Nouripour

Zum 2. Jahrestag der Ermordung Jamal Khashoggis erklärt Omid Nouripour, Sprecher für Außenpolitik:

„Bis heute hat sich Saudi-Arabien einer transparenten und glaubwürdigen Aufklärung der brutalen und grausamen Ermordung Jamal Khashoggis entzogen. Die Sonderberichterstatterin der Vereinten Nationen für außergerichtliche Hinrichtungen, Agnes Callamard, bezeichnete das am 7. September durch ein saudisches Gericht verhängte Urteil als eine „Parodie der Gerechtigkeit“ und das Verfahren als weder fair, gerecht noch transparent. Verurteilt wurden lediglich acht Männer, die das Verbrechen ausgeführt haben. Die vermutlichen Drahtzieher bleiben weiter unbehelligt. Auch wurde nach wie vor nicht untersucht, ob der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman involviert war, obwohl der Bericht der UN-Sonderberichterstatterin dies als wahrscheinlich erscheinen lässt. Dass letztlich der saudische Kron prinz Khashoggis Ermordung angeordnet hat, halten auch einige Geheimdienste für sehr wahrscheinlich.

Der saudische Journalist und Dissident Jamal Khashoggi hat am 2. Oktober 2018 das Konsulat Saudi-Arabiens in Istanbul betreten und wurde anschließend von einem Killerkommando saudischer Agenten erstickt und sein Körper mit einer Säge zerstückelt.

Die Bundesregierung muss vor diesem Hintergrund den im November unter saudi-arabischem Vorsitz stattfindenden G20-Gipfel dazu nutzen, um eine umfassende internationale und unabhängige Untersuchung der Ermordung Khashoggis anzustoßen. Nur so können die Drahtzieher dieser Hinrichtung glaubhaft identifiziert werden. Ebenso muss sie die Inhaftierung und Folter politischer Gefangener in Saudi-Arabien thematisieren. Dabei muss sie nachdrücklich und öffentlich deren Freilassung einfordern, insbesondere auch der inhaftierten Frauenrechtsaktivistinnen Loujain Al-Hathloul, Samar Badawi, Nassima Al-Sada, Nouf Abdulaziz und Maya’a Al-Zahrani.“

Newsletteranmeldung

Werbung

*Werbung

🌿🌿🌿 Floratur EM BIO / Gesundheit für DICH 🌿🌿🌿

👉Effektives Kräuterferment für gesunden Darm👈

Zehn verdauungsfördernde Pflanzen
In Floratur EM BIO findest Du Kamille, Pfefferminze, Thymian, Artischocke, Brennnessel, Fenchel, Anis, Oregano, Bockshornklee und Kümmel, die allesamt eine wohltuende Wirkung auf die Verdauung haben und seit Jahrhunderten für die Pflege der Gesundheit im Gebrauch sind. Die Pflanzen werden auf Zuckerrohrmelasse milchsauer vergoren und mit verschiedenen darmstärkenden Mikroben-Kulturen vermischt. Die positiven Bakterien vermehren sich und transformieren die Kräuter innerhalb von zehn Tagen. Die Melasse, die als Nahrung für die Mikroorganismen dient, ist dabei nach dem Fermentationsprozess völlig verbraucht. So entsteht ein natürliches, frisches Getränk mit “Lebenskraft”, die den Körper auf vielen verschiedenen Ebenen unterstützt:

☘️ Regulierung: Die enthaltenen Mikroorganismen verringern Fäulnisprozesse im Darm und regulieren den pH-Wert im Verdauungstrakt. So hemmen sie Fäulnisbakterien, Candida, Salmonellen und andere unerwünschte Parasiten in ihrem Wachstum.

☘️ Aufbau: neben einer stimulierenden Wirkung sorgt Floratur für eine konstante Erneuerung der positiven Darmbakterien. Gewinnen sie die Oberhand, wird das Milieu gesund basisch gehalten.

☘️ Entschlackung: Schlacken werden ausgeschieden, so dass sie sich nicht im Körper ablagern. Der Darm erfährt eine sanfte Reinigung, die Darmflora wird nachhaltig aufgebaut. Auch die Leber und Galle werden gereinigt.

☘️ Abwehr: Die vergorenen Kräuter versorgen den Organismus bis ins Blut mit wichtigen Antioxidantien, die der Entwicklung von freien Radikalen entgegenwirken und die Kettenreaktionen im Körper stoppen, die von aktiviertem, aggressivem Sauerstoff in Gang gesetzt werden.

☘️ Versorgung: Durch den Aufbau der Darmflora kann der Körper die ihm zugeführte Nahrung bestens aufschließen und wird mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Auch bestimmte B-Vitamine werden verstärkt produziert, wenn die Milchsäurebakterien in ausgewogener Vielfalt vorhanden sind.

☘️ Unterstützung bei Krankheiten: Gepflegte Darmflora hilft mit, laufende Therapien zu ergänzen und Heilerfolge zu stabilisieren.

Anwendung:
Täglich 30 ml Floratur EM Bio mit 200 ml Wasser oder Saft verrühren und trinken. Die empfohlene minimale Anwendungsdauer beträgt 2 Wochen. Eine Flasche reicht für 16 Tage. Die empfohlene Portion (Tagesdosis) für einen Erwachsenen beträgt 30 ml. Die Flasche enthält 16 Portionen.

Von einem Deutschen Hersteller WALDKRAFT. Steht für Qualität und Gesundheit.

Mit dem Gutscheincode „Raven“ bekommst du für deine Erstbestellung 10% auf deinen kompletten Einkauf. Tu dir und deinem Körper etwas gutes und schütze dich 💪

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.