Alice Weidel

Zu Medienberichten über Pläne des Kanzleramtes für einen verschärften Lockdown nach Ostern teilt die Vorsitzende der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Alice Weidel, mit:

„Die aus dem Kanzleramt an die Öffentlichkeit gelangten Überlegungen für eine neuerliche Verschärfung der Grundrechtseinschränkungen unter dem Vorwand der Pandemie-Bekämpfung sind sehr beunruhigend. Die Bundeskanzlerin und ihre Berater scheinen endgültig Maß und Mitte beim Kampf gegen das Corona-Virus verloren zu haben. Die Fixierung auf die Inzidenzwerte verstellt den politisch Verantwortlich offenbar immer mehr den Blick auf die verheerenden wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen der seit Monaten andauernden wirkungslosen Lockdown-Politik. Statt dem Land immer mehr von dieser schädlichen Medizin zu verabreichen, muss die Bundesregierung endlich Konsequenzen aus ihrem Scheitern bei der Impfkampagne und beim Schutz von Risikogruppen ziehen.

Die AfD-Fraktion als größte Oppositionsfraktion lehnt die nun ins Spiel gebrachte Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes zur Verhängung eines ‚Bundeslockdowns‘ entschieden ab und wird sich mit allen parlamentarischen Mitteln dagegen zur Wehr setzen. Bundestag und Bundesrat müssen jetzt gemeinsam und entschlossen dafür sorgen, dass die sich immer schneller drehende Spirale der Grundrechts-Einschränkungen gestoppt wird und die Freiheitsrechte der Bürger ohne Einschränkungen unverzüglich wiederhergestellt werden.“

Newsletteranmeldung


Werbung

Und sie hatten sie doch
Und sie hatten sie doch

9,99 € 19,95 €

früherer gebundener Ladenpreis

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Kopp Verlag

Gebunden, 254 Seiten, zahlreiche Abbildungen

15 Jahre Recherche, neueste Erkenntnisse: Hitler hatte die Atombombe!

Vor 15 Jahren veröffentlichten Edgar Mayer und Thomas Mehner ein Buch, das für Furore sorgte. Die zentrale Aussage des Werkes: Nicht nur die Amerikaner, auch Hitler hatte die Atombombe. Für diese Aussage wurden die Autoren belächelt und angefeindet. 15 Jahre lang haben Mayer und Mehner seither weitere Indizien für ihre These gesammelt. Mit diesem Buch legen sie die Ergebnisse ihrer Recherchen vor, die man nur als spektakulär bezeichnen kann. Die neuen Belege lassen keinen Zweifel zu: Das Dritte Reich hatte Atomwaffen. Entgegen dem offiziellen Bild war die Forschung Deutschlands der Amerikas sogar weit voraus. Mehr noch: Die USA konnten in Hiroshima und Nagasaki nur deshalb Atombomben zum Einsatz bringen, weil sie sich der deutschen Technologie bemächtigt hatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.