Brexit

Zum Brexit-Abkommen der EU mit Großbritannien teilt der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Alexander Gauland, mit:

„Allen Unkenrufen zum Trotz ist für den Brexit nun doch eine vernünftige Verhandlungslösung erzielt worden, ohne dass das große Chaos ausgebrochen ist und Großbritannien nun dem Untergang geweiht wäre.

Der erfolgreiche Brexit zeigt: Obwohl EU-Politiker immer wieder davon reden, die ‚europäische Integration‘ sei ‚unumkehrbar‘, kann ein Land die Europäische Union durchaus wieder verlassen, wenn seine Bürger sich so entscheiden. Was zählt ist der gute Wille aller Beteiligten, eine solche demokratisch getroffene Entscheidung umzusetzen und eine vernünftige Lösung auszuhandeln.

Großbritannien hat nun seine volle Souveränität zurückerlangt und kann im Wettbewerb mit der zusehends von der Bürokratie gelähmten EU beweisen, dass diese in ihrer derzeitigen Verfassung alles andere als alternativlos ist.

Schon die Corona-Krise macht deutlich, dass Großbritannien als voll handlungsfähiger Nationalstaat im Vergleich mit der schwerfälligen EU nicht den Kürzeren ziehen muss – im Gegenteil: Im Vereinigten Königreich wurde bereits Anfang Dezember – und damit deutlich früher als in der EU – den Bürgern die Möglichkeit geboten, sich freiwillig gegen Corona impfen zu lassen.“

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.