Beatrix von Storch

Frankreich verbietet die türkische ultra-nationalistische und rechtsextreme Gruppierung „Graue Wölfe“. Nach Protesten ihrer Anhänger in französischen Städten werden sie nun aufgelöst. Die Grauen Wölfe schüren Diskriminierung und Hass und seien an Gewaltaktionen beteiligt, twitterte Frankreichs Innenminister Gérald Darmanin. Als neuen Stein in der Mauer, die Frankreich gegen den „Islamofaschismus“ errichten will, bezeichnete das Kabinett in Paris die Verbotsbegründung. Die „Grauen Wölfe“ gelten als Kampforganisation der rechtsextremen türkischen Partei MHP, der Juniorpartnerin der AKP von Präsident Recep Tayyip Erdoğan.

Alexander Gauland, Vorsitzender der AfD-Bundestagsfraktion, erklärt:

„Frankreich setzt ein Zeichen im Kampf gegen den Islamofaschismus und verbietet Erdogans Extremistentruppe Graue Wölfe. Ein solches, längst überfälliges Verbot erwarten wir auch von der Bundesregierung. Frankreich ist hier ein Vorbild im Kampf für Demokratie und Freiheit.“

Beatrix von Storch, stellvertretende Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, erklärt:

„Wie im Fall der Hisbollah aus Rücksichtnahme auf den Iran sieht die Bundesregierung im Fall der ‚Grauen Wölfe‘ aus falscher Rücksichtnahme auf die Türkei deren extremistischen Aktivitäten viel zu lange tatenlos zu. Die Bundesregierung muss endlich die türkische Extremistenorganisation ‚Graue Wölfe‘ verbieten. Für ausländische Rechtsextremisten, die unter anderem den Völkermord an den Armeniern leugnen, ist kein Platz in Deutschland. Erdogans Extremistenfreunde müssen in Deutschland gestoppt werden. Der lange Arm des Hasses und der Gewalt des Despoten vom Bosporus darf nicht länger nach Deutschland hineinreichen und muss amputiert werden. Den Worten der Solidarität mit Frankreich im Kampf gegen den Islamofaschismus müssen endlich auch Taten folgen.“

Newsletteranmeldung


EcoFlow DELTA Powerstation 1260 Wh mit Solarpanel 160 W
EcoFlow DELTA Powerstation 1260 Wh mit Solarpanel 160 W

1.799,00 €

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

EcoFlow DELTA Powerstation 1260 Wh mit Solarpanel 160 W

Die EcoFlow DELTA  Powerstation mit Solarpanel setzt neue Maßstäbe bei batteriegespeisten Stromgeneratoren.

An diese Powerstation kann eine Vielzahl von Geräten angeschlossen werden, welche überall und stundenlang mit Strom versorgt werden. Sie hat eine enorme Akkukapazität von 1260 Wh. Ein 100-Watt-Gerät kann damit etwas länger als 12 Stunden betrieben werden.

Dank patentierter EcoFlow X-Stream-Technologie kann die EcoFlow DELTA 10-mal schneller aufgeladen werden als herkömmliche tragbare Powerstations. Die Aufladung an der Steckdose von 0 auf 80 Prozent erfolgt in weniger als einer Stunde, die vollständige Ladung benötigt maximal 2 Stunden.

Der integrierte Wechselrichter hat eine Dauerleistung von 1800 Watt und erzeugt eine reine Sinuswelle. Es können also auch empfindliche Geräte damit betrieben werden sowie nahezu alle Haushaltsgeräte und Elektrowerkzeuge.

Die Powerstation ist mit 4 Netzsteckdosen, 4 USB-Standard-Ausgängen, 2 USB-C-Ausgängen und einem 12-Volt-Kfz-Anschluss ausgestattet. Somit können Sie 11 Geräte gleichzeitig laden oder betreiben, sodass Sie sich auch unterwegs ganz wie zu Hause fühlen.

Das mitgelieferte EcoFlow 160-Watt-Solarpanel ist darauf ausgelegt, in Kombination mit der EcoFlow Powerstation jederzeit maximale Leistung zu erzeugen. Das kompakte Solarpanel ist trag- und faltbar und wiegt nur 7 Kilogramm. Ob Camping oder Outdoor-Aktivitäten: Klappen Sie das Solarmodul einfach auf und speichern Sie schon in wenigen Sekunden Solarenergie in der Powerstation. Das Solarmodul hat einen hohen Wirkungsgrad von 21 bis 22 Prozent. Der intelligente Algorithmus des EcoFlow MPPT-Ladereglers sorgt dabei für eine bestmögliche Effizienz auch unter widrigen Wetterverhältnissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.