Georgier

Heide (ots)Montagmittag hat eine Streife einen Kurierfahrer in Heide überprüft und dabei festgestellt, dass der Mann sich unerlaubt in Deutschland aufhielt und einer Tätigkeit als Kurierfahrer nachging.

Um 12.50 Uhr entschieden Beamte sich, den Fahrer eines Transporters in der Hamburger Straße zu kontrollieren, weil sein Renault alles andere als korrekt abgestellt war. Unter anderem standen sämtliche Türen offen, nach einer Weile erschien der Fahrzeugführer. Eine Verständigung mit ihm war aufgrund von Sprachschwierigkeiten nicht möglich, allerdings ließ sich klären, dass der 25-Jährige Auslieferungen für eine Firma vornahm. Nach Hinzuziehung eines Mitarbeiters der Ausländerbehörde des Kreises Dithmarschen und eines Dolmetschers stellte sich heraus, dass der Mann aus Georgien Mitte Dezember 2020 nach Deutschland unerlaubt eingereist war und sich hier illegal aufhielt. Er arbeitete übergangsweise als Kurier, eine Arbeitserlaubnis besaß der Beschuldigte nicht. Er muss sich nun wegen mehrerer Verstöße gegen das Ausländerrecht verantworten.

Die weitere Bearbeitung des Falls übernahm die zuständige Ausländerbehörde.

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.