Britta Haßelmann

Die Grüne Bundestagsfraktion hat eine Aktuelle Stunde mit dem Titel: „Politische Konsequenzen aus dem Auftritt des Bundesministers Scheuer im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss zu der gescheiterten PKW-Maut“ beantragt. Hierzu erklärt Britta Haßelmann, Erste Parlamentarische Geschäftsführerin:

„Trotz aller Warnungen und Kritik wurde die Pkw-Maut als CSU-Prestigeprojekt von mehreren Verkehrsministern vorangetrieben. Erwartungsgemäß ist das Vorhaben am europäischen Recht gescheitert. Wie es zum politischen und rechtlichen Scheitern der Pkw-Maut gekommen ist und welche Verantwortung daran insbesondere Verkehrsminister Andreas Scheuer trägt, wird in einem Parlamentarischen Untersuchungsausschuss aufgeklärt. Ende vergangener Woche wurde Andreas Scheuer als Zeuge im Untersuchungsausschuss vernommen und musste erklären, warum er mit privaten Mautbetreibern einen teuren Vertrag mit hohen Schadensersatzvereinbarungen abgeschlossen hat, noch bevor mit dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs Rechtssicherheit bestand.

Doch mit seinem Auftritt vor dem Parlamentarischen Untersuchungsausschuss konnte er sich nicht entlasten. Und noch immer fehlt ihm jedes Unrechts- und Schuldbewusstsein. Mit seinem Maut-Desaster hat er hunderte Millionen Euro des Bundes verspielt und viele Warnungen in den Wind geschlagen. Das Spektakel um die CSU-Maut hat Deutschland bei der wichtigen Fragen der künftigen Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur um keinen Meter vorangebracht – aber viele Millionen Euro Steuergeld verbrannt. Es ist nicht mehr zu begründen, warum Andreas Scheuer weiterhin Verkehrsminister ist.“

Newsletteranmeldung


EcoFlow DELTA Powerstation 1260 Wh mit Solarpanel 160 W
EcoFlow DELTA Powerstation 1260 Wh mit Solarpanel 160 W

1.799,00 €

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

EcoFlow DELTA Powerstation 1260 Wh mit Solarpanel 160 W

Die EcoFlow DELTA  Powerstation mit Solarpanel setzt neue Maßstäbe bei batteriegespeisten Stromgeneratoren.

An diese Powerstation kann eine Vielzahl von Geräten angeschlossen werden, welche überall und stundenlang mit Strom versorgt werden. Sie hat eine enorme Akkukapazität von 1260 Wh. Ein 100-Watt-Gerät kann damit etwas länger als 12 Stunden betrieben werden.

Dank patentierter EcoFlow X-Stream-Technologie kann die EcoFlow DELTA 10-mal schneller aufgeladen werden als herkömmliche tragbare Powerstations. Die Aufladung an der Steckdose von 0 auf 80 Prozent erfolgt in weniger als einer Stunde, die vollständige Ladung benötigt maximal 2 Stunden.

Der integrierte Wechselrichter hat eine Dauerleistung von 1800 Watt und erzeugt eine reine Sinuswelle. Es können also auch empfindliche Geräte damit betrieben werden sowie nahezu alle Haushaltsgeräte und Elektrowerkzeuge.

Die Powerstation ist mit 4 Netzsteckdosen, 4 USB-Standard-Ausgängen, 2 USB-C-Ausgängen und einem 12-Volt-Kfz-Anschluss ausgestattet. Somit können Sie 11 Geräte gleichzeitig laden oder betreiben, sodass Sie sich auch unterwegs ganz wie zu Hause fühlen.

Das mitgelieferte EcoFlow 160-Watt-Solarpanel ist darauf ausgelegt, in Kombination mit der EcoFlow Powerstation jederzeit maximale Leistung zu erzeugen. Das kompakte Solarpanel ist trag- und faltbar und wiegt nur 7 Kilogramm. Ob Camping oder Outdoor-Aktivitäten: Klappen Sie das Solarmodul einfach auf und speichern Sie schon in wenigen Sekunden Solarenergie in der Powerstation. Das Solarmodul hat einen hohen Wirkungsgrad von 21 bis 22 Prozent. Der intelligente Algorithmus des EcoFlow MPPT-Ladereglers sorgt dabei für eine bestmögliche Effizienz auch unter widrigen Wetterverhältnissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.